SV Virnsberg News
RWK 2022/2023
Die Meisterfeier des SV Ickelheim 2 in Virnsberg? Liefert die 3. Mannschaft noch einmal ab?

Die Saison geht zu Ende - zumindest auf Gauebene. Auch in der Bezirksliga mit Virnsberger Beteiligung könnte nach dem 12. RWK die Luft draußen sein. Als Heimwettkampf kann das Spitzenduell zwischen Ickelheim und Virnsberg den Zuschauern im heimischen Schützenhaus geboten werden. Da lohnt es sich bei einem kalten Bier mit zufiebern. Nachdem 2. Mannschaft bereits ihren Wettkampf hinter sich gebracht hat, kann auch der Gruppensieg hierzu mit den Sportlern gefeiert werden.
Liebe Leser, in Virnsberg ist immer was los, egal ob erster oder letzter Wettkampftag. Auf geht's, es heißt wieder einmal "Gut Schuss" und "spannende Wettkämpfe".

Ergebnisse Gauligen 9. RWK
Ergebnisse Bezirksliga 11. RWK

Ickelheimer Meisterfeier in der "Fremde"?

Es ist die dominierende Mannschaft der Bezirksliga 3: Die Ickelheimer Schützen mit ihrer "zweiten" Garde könnte einen einwandfreien Start-/Ziel-Sieg hinlegen. Rechnerisch fehlen genau noch zwei Mannschaftspunkte, in Sportergebnisse umgerechnet beispielsweise ein 2:2 nach Einzelpunkten mit dem besseren Ringergebnis oder gar ein deutliches 1:3 oder 0:4. Keinen der drei Fälle favorisieren die Gastgeber. Die Virnsberger konnten gegen die SG Markt Erlbach 1 mit 4:0 erstmals eine so deutliches Ergebnis in der Bezirksliga servieren. Das Mannschaftsergebnis von 1525 Ringen ist das Beste seit dem Mannschaftsrekord aus dem März 2010. Johannes Strauß konnte mit 377 Ringen ebenso einen persönlichen Erfolg mit der Saisonbestleistung abliefern und Arwen Petter begeisterte die überschaubare Zuschauerzahl mit einer 100er Abschlussserie und abermaligen 391 Ringen. Also wieso sollten es die Virnsberger den Gästen dann ganz so einfach machen? Immerhin hatten die SVV-Schützen die Ickelheimer in der Hinrunde kurz vor einer Niederlage, mussten auf die letzten Schüsse doch noch ein 2:2 mit Ickelheimer Ringvorteil hinnehmen. Aber auch der Tabellenführer hat gute Argumente auf seiner Seite. Ein lockeres 4:0 gegen Vestenbergsgreuth mit 1518 Ringen macht nochmal nachhaltig klar, wer der Favorit im "Ring" ist.
Die Gewinner stehen aber jetzt bereits fest: Die Zuschauer dürfen sich auf einen spannenden Wettkampf freuen und auch die ersten Grüße aus der Küche versprechen eine Gewinnermahlzeit unabhängig davon, wer als Sieger den Stand verlässt. Sollten die vier Gäste die fehlenden zwei Zähler holen, kann unmittelbar in Virnsberg eine Meisterschaftsfeier starten - es gibt kaum bessere Locations hierfür.

2. Mannschaft feierte sich etwas müde

Nach dem 9. RWK konnte die 2. Mannschaft dank des souveränen 1458:1445 Heimsiegs gegen Dorfgütingen und der gleichzeitigen Niederlage des SV Unternbibert gegen Weißenbronn (1434:1430) vorzeitig die rechnerische Meisterschaft feiern. Die Feierlichkeiten uferten nicht aus, aber als der 10. RWK bereits eine Woche später anstand, war der Auftritt in Lohr nicht sonderlich meisterhaft. 1377:1438 Ringe sicherten den Virnsbergern die Zähler 17 und 18, ansonsten gab es wenig, was dem Tabellenführer in seiner Rolle gerecht wurde.
Die Mannen der 2. Mannschaft können sich somit am eigentlichen Termin des 10. RWKs nicht nur nochmal über die eigene Leistung ärgern, sondern gleichzeitig die Truppe der Ersten vor Ort anfeuern. Denn eins gilt für die Saison 2022/2023: Der Meister heißt "Zweite", nicht "Erste".

Entspannter Ausklang gegen "Hosla"

Großhaslach, oder kurz "Hosla" hofiert am letzten Wettkampftag die 3. Mannschaft. Ob der Wettkampf vor Ort statt finden wird steht wie immer in dieser Runde in den Sternen. So musste die Dritte am 9. RWK auf einen Wettkampf im Schützenhaus gegen Egenhausen 2 verzichten, denn die Gäste favorisierten den Fernwettkampf, mobilisierten hierzu aber nur drei Schützen. Das erklärt die kuriose Ergebnissituation von 1413:1057 Ringen. Das soll aber die Konstanz des Vizemeisters nicht schmälern, der sich nun auch offiziell mit dem Titel schmücken darf, Petersaurach ist nicht mehr einzuholen und Thürnhofen konnte auf Abstand gehalten werden.
Kurzer Blick in die Vorrunde: Das erste Kräftemessen beider Mannschaften in der Runde endete mit einem 1406:1378, also einem Virnsberger Sieg. Gibt es noch eine Herausforderung? Ja, warum denn nicht die 1420 überspringen? Das wäre doch ein schöner Abschluss.

Webmaster      07.03.2023, 15:49 Uhr | Update: 07.03.2023, 15:03 Uhr
Kommentare

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel.




Zusatzinformationen
RWK 2022/2023
Saisonausklang als Vizemeister in Erlangen-Büchenbach: Zeigen beide Teams noch einmal Stärke? (29.03.2023)
RWK 2022/2023
Ein Heimsieg gegen die "Greuther" öffnet das Tor spangeweit zur Vizemeisterschaft (22.03.2023)
RWK 2022/2023
Neue Aufgelegt-RWK-Runde in den Startlöchern ab Mai - Zwei SVV-Teams in Planung (23.02.2023)
RWK 2022/2023
2 x 2, 1 x 1: Das kleine Schützenklasse-Einmaleins des 9. RWKs (21.02.2023)
RWK 2022/2023
8. RWK mit Potential: Mögliche Saisonvorentscheidung gegen "Bibert" und zwei harte Aufgaben in Thürnhofen (07.02.2023)
RWK 2022/2023
Der Wettkampf gegen den Lenkersheimer Favoritenschreck wird kein Spaziergang (01.02.2023)
Könnte interessieren
8. Petersberg Berg-Crosslauf 2023FLZ (10.07.2023): Viele Höhenmeter bei großer Hitze
RWK 2023/2024Aurach, Rothenburg, Virnsberg: Die großen Drei eröffnen die Saison direkt im Virnsberger Schützenhaus
RWK 2018/2019In Colmberg geht es gegen den SSV Lohr
Video-Kanal
 
Meistgelesen
1. 16. Herrieder Stadtlauf 2024
Herrieden ist wieder in der Laufszene aktiv - Sebastian Ernst kämpft sich durch
2. Deutsche Meisterschaft Sommerbiathlon 2024
Schmallenberg / Sauerland ist Austragungsort der DM 2024
3. Shooty-Cup 2024
Ringgleich mit Sieger kommt das RWS-Team um Emilia Petter auf Rang 2 - 191 Ringe von der Virnsbergerin
4. RWK 2023/2024
Nur im Falle eines Unentschiedens gibt es zwei Verlierer beim vereinsinternen Aufeinandertreffen
5. Bezirksmeisterschaft 2024
"RWSler" nehmen Edelmetall mit - Michael Strauß sichert sich Bronze - Herren mit Blech auf Platz 4