"Spaß, Leistung, Konzentration, Verantwortung" - unter diesem Motto wird in Virnsberg das Jugendtraining schon seit Jahren geführt. Erfahrene Wettkampfschützen und unsere Jugendtrainer und geprüften Jugendleiter geben ihr Wissen an die Nachwuchsschützen weiter und stehen mit Rat den Jungs und Mädels zur Seite.

Ein Schützenverein ohne Nachwuchs und ohne gute Jugendarbeit hat keine Zukunft.

Viele Fragen... viele Antworten


Schießen nur für Profis?
Nein, jeder der den Schießsport kennen lernen will, blutiger Anfänger oder Neugieriger, kann bei uns vorbei kommen und das Schießen erlernen.

Muss ich Mitglied sein um zu Schießen?
Nein, Du kannst auch ohne Mitgliedschaft jederzeit vorbei kommen und das Schießen ausprobieren. Mit den neuen Regelungen ist es auch nicht mehr von Nöten, dass du über 12 Jahre alt sein musst.

Brauche ich irgendeine Ausrüstung?
Nein, wir stellen unseren Jugendlichen von modernen Pressluftgewehren, der Munition und der Schießkleidung alles zur Verfügung, so dass zu Beginn keine Investitionen getätig werden müssen.

Schießen ist doch kein Sport! Da wird doch bestimmt ganz wild geschossen!
Nein, der größte Irrtum, wenn es um den Schießsport geht. Du wirst feststellen, dass Cowboys und schießwütige Typen hier mehr als nur fehl am Platz sind. Personen, die nur scharf darauf sind, mit Waffen gefährlich zu hantieren, bieten wir keine Plattform. Zwar wirst du nicht die genau selben konditionellen Bedingungen brauchen wie ein Marathonläufer - außer Du möchtest einmal Sommerbiathlon ausprobieren - ganz ohne geht es aber auch nicht. Konzentration ist der Schlüssel zum Erfolg und zahlreiche Schüler berichten von besserer Konzentration in der Schule dank der konzentrationsintensiven Trainingseinheiten beim Schießen.

Früh übt sich


Jugendarbeit schreiben wir ganz groß beim Schützenverein Virnsberg. Der Erfolg kann sich sehen lassen. Ein Trend? Nein - das Ergebnis von konsequenter Trainingsleistung und früher individueller Förderung von Talenten. Du bist jünger als 12 Jahre, hast aber Interesse am Sportschießen mit dem Luftgewehr? Das Alter ist bei uns kein Hinderniss mehr. Wir haben für dich die Formulare zusammen gestellt.

1. Schritt
Um die geforderte psychische Eignung festzustellen, muss beim jeweiligen Kinderarzt/Hausarzt eine Bestätigung angefordert werden. Der Hausarzt kann die Eignung frei formulieren. Das Attest muss die Unterschrift und den Stempel des Arztes aufweisen.

2. Schritt
Das Hauptformular richtet sich an das Landratsamt. Beantragt wird eine Ausnahmegenehmigung für das Schießen mit Luftdruckwaffen.
Der 1. Teil ist von den Erzeihungsberechtigten auszufüllen.
Der 2. Teil ist vom Vorstand des Schützenvereins auszufüllen.
Sind beide Seiten ausgefüllt, muss das ärztliche Attest, das die psychische Eignung bestätigt, dem Hauptformular bei gelegt werden. Dieses wird dann an das Landratsamt geschickt. Die Bearbeitungsgebühr beträgt 15,34 €.
Antragsformular zum Download

Je nach der Bearbeitungsdauer, erhält der Antragssteller das Formular. Dieses ermächtigt dann das Schießen mit Luftdruckwaffen mit 10 Jahren auf Schießständen unter ausgebildeter Aufsicht. Deinem Hobbey Sportschießen steht nichts mehr im Weg und wir freuen uns auf Dein Kommen und auf Deine Ergebnisse.

So läuft das Training ab


Auch wenn es den Anschein hat, ist es mehr als nur schwer 40 Mal das Selbe zu tun - nämlich die 10 zu treffen.

Das Einrichten am Stand findet ohne auch nur einen einzigen Schuss statt. Wie stehe ich zur Scheibe? Stimmt meine Spannung und Haltung? Passt der Winkel vom Gewehr? Mehrere duzent Faktoren spielen beim Schießen eine Rolle, ohne dass man an sie denkt.
Nachdem du dich eingerichtet hast, erfolgt das Probeschießen. Ziel ist es, ein möglichst gutes Schussbild zu bekommen, so dass Fehler durch Umstellen oder Einstellen am Sportgerät beseitigt werden.
Passt das Schussbild, geht es an die Wertungsschüsse. Keine Angst, als Anfänger gilt es natürlich auch erst einmal sich mit der Waffe vertraut zu machen und sich immer wieder klar zu machen, dass das Sportgerät in meinen Händen eben eine Waffe ist und kein Spielgerät. Du brauchst auch keine Angst haben, dass das Gewehr zu schwer sein könnte, denn am Anfang kannst du auch aufgelegt schießen. Hier gibt es sogar eine eigene Wertung, welche wir Dir gerne anbieten. Erklärtes Ziel ist: Unsere Jugendlichen sollen mit Spaß am Schießen an Leistung herangeführt werden und sich im Verein wohl fühlen.

Um eine gewisse Motivation an die Jungschützen zu richten, werden diese auch in die Schützenklassemannschaften eingebunden und können somit zeigen, wie sie die Theorie und das erlernte aus dem Training umsetzen können.

Jugendarbeit mit Erfolg


Der SV Virnsberg erntete in den letzten Jahren die Früchte der erfolgreichen Jugendarbeit. Mehrere Jungschützen gehören und gehörten zu den besten Schützen des Schützengaus Ansbach im Nachwuchsbereich.

Als Ausgleich für dargebrachte Leistungen und Anstrengungen erhalten unsere Jugendlichen ein Ausgleichsprogramm. Pizzaessen oder Ahnliches entschädigt und gibt gleich wieder Motivation. "Die Jugend als Fundament des Vereins". Somit werden jedes Jahr die Ausstattungen finanziell von Sponsoren und aus dem eigenen Topf reichlich gefödert um optimale Trainings- und Wettkampfergebnisse zu erreichen. Wir würden uns freuen, wenn wir auch bald dich bei uns zu einem Schnuppertraining begrüßen dürften.

Unsere Jugendarbeit

Die Website sv-virnsberg.de verwendet Cookies um weitreichende Funktionen zur Verfügung stellen zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Informationen zum Datenschutz finden Sie unter hier.

Hinweis schließen