SV Virnsberg News
RWK 2020/2021
Alle Zeichen deuten auf einen noch stärkeren Nachwuchs am zweiten RWK hin

Der Virnsberger Nachwuchs ist auf dem besten Weg, Rekorde mit Bart auf absehbare Zeit zu knacken und in ungekannte Höhen zu schrauben. So weit sind wir konkret zwar noch nicht, aber die Tendenzen lassen volle Zufriedenheit zu. Sowohl die Schüler- als auch die Jugendauswahl besiegelte den Auftaktwettkampf der neuen Runde mit einem Sieg. Den Wettkampf gab es übrigens nahezu in Echtzeit als Liveticker. Es stehen die nächsten beiden Fernwettkämpfe an, der Rekordkurs darf beibehalten werden!
Selbstverständlich werden wir wieder einen Liveticker anbieten.

Ergebnisse Schüler 1. RWK
Ergebnisse Jugend 1. RWK

Gegen Lehrberg auf den Fersen der SG Elbersroth


Mit 960 Ringen war das Mannschaftsergebnis der Jugend prognostiziert worden, 971:921 endete das Duell zwischen Virnsberg und Vorderbreitenthann 2. Ungefährdet war der Sieg alle Mal, aber das SVV-Trio ließ zum Rundenbeginn noch jede Menge Potential im Köcher. Das wird sich definitiv ändern, die Indikatoren zeigen auf 1000 Ringe Plus. Wahrscheinlich reicht gegen die Lehrberger auch eine ausgewogene Leistung, mit 777 Ringen mussten sie gegen den Tabellenführer der SG Elbersroth 1 (1001 Ringe) hart einstecken.
Ihr Wettkampfdebüt gab Christina Hofmann und reiht sich nun auch in die Garde der Virnsberger Wettkampfschützen ein (268 Ringe). Knapp unter 360 Ringen blieb Arwen Petter, setzte mit 357 Ringen abermals einen neuen Bestwert in die Tat um. Kein Geheimnis ist die Tatsache, dass diese 357 Ringe Bestmarke zum Abdanken verdammt ist.

Virnsberg noch Maßstab


532:469 Ringe gegen Weißenkirchberg reichten für die erste klare Punkteansage der Schülerschützen aus. Dass die Auswahl gleich wieder in die 530er Region vorprescht war nicht zu erwarten, aber ist mittlerweile folgerichtig. Nahezu unbemerkt kompensieren die Vier in voller Güte den Wegfall von Leistungsträger Arwen Petter, allen voran Bruder Joshua, der mit 190 Ringen auch gleich den besten Einzelwert des Wettkampftages schoss. Auf der ergebnistechnischen Ersatzbank musste Lucy Uterstädt diesmal Platz nehmen. Ihr Ergebnis hätte sogar noch Ringe oben drauf gelegt. Neu im Wettkampfzirkus ist auch Emilia Petter, die mit 174 Ringen einen guten Einstand gab und die 180er Marke, perspektivisch auf 190, fest im Visier hat. Dritter in der Wertungsrunde war Moritz Uhl (168). Kommender Gegner ist die Nachwuchstruppe des SV Vorderbreitenthann, gegen die es bereits in der Vorsaison sogar eine Niederlage am ersten RWK gab. Sogar der Sieg war bei 520:531 Ringen mit etwas Zittern verbunden. 510 Ringe warfen die Vorderbreitenthanner am ersten RWK gegen drei Oberdachstetter in den Ring (512) und verloren knapp.
Die Devise für die Virnsberger ist daher ganz einfach: Nur bei Ergebnissen über 550 Ringen werden die Potentiale sichtbar und Siege eindeutig ... bis dann Weihenzell einmal mehr der Gradmesser sein wird.

Webmaster      30.09.2020, 23:59 Uhr | Update: 01.10.2020, 00:10 Uhr
Kommentare

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel.




Könnte interessieren
RWK 2020/2021Easy going, harter Gegner, hohe Ziele und wie immer Corona
Schießsportnews aus dem Schützengau AnsbachNach dem Saisonabbruch stehen Lehrberg und Flachslanden die Tore zur Bayernliga auf "freiwilliger Basis" offen
RWK 2019/2020Der Schwächephase ein Ende! Virnsberger Mannschaften müssen zwangsweise liefern
Meistgelesen
1. Schützenverein Virnsberg
Sei mit dabei! Werde Mitglied beim SV Virnsberg
2. Bezirksmeisterschaft 2021
Mittelfränkische Meisterschaft 2021 findet nicht statt
3. Bayerische Meisterschaft Target Sprint 2021
Nach der Corona-Durststrecke hat Dingolfing 2021 die Target Sprinter wieder zu Gast
4. Gaumeisterschaft 2021
Meisterschaftsabsage: Ausrichtende Vereine entziehen der Gaumeisterschaft 2021 Corona bedingt verantwortungsbewusst die Unterstützung
5. Deutsche Meisterschaft Sommerbiathlon 2020
Absage wegen Corona: Keine nationale Meisterschaft der Sommerbiathleten 2020