SV Virnsberg News
RWK 2020/2021
2. Mannschaft will gegen "Bibert" punkten - die Erste mischt nun auch endlich im RWK-Geschehen mit

Schießen ohne direktes Aufeinandertreffen ist sicherlich nicht das Gleiche, wie in klassischen Wettkämpfen. Ein Blick auf die Infektionsinzidenzen beweisen aber, dass dieser Modus alternativlos ist und der 1. RWK stellte ebenso unter Beweis, dass es auch problemlos funktioniert. Nach der ausstehenden RWK-Modus-Regelung für die Gauoberliga, geht jetzt auch die 1. Mannschaft ins Rennen.
Übrigens: Das Virnsberger Livestream-Modell macht die Runde und kann nun schon in zahlreichen Schützenhäusern verfolgt werden. Selbstredend, dass an diesem Freitag abermals die Kameraleitungen glühen werden und den Fernwettkampf somit greifbar und spannend machen.

Ergebnisse 1. RWK

Blütenweiße Weste soll weiß bleiben


Diese Bilanz kann sich aus Sicht der 1. Mannschaft sehen lassen. Vier Mal suchten die Auracher mit der Ersten und die Virnsberger den Gewinner dieser Partie und in vier von vier Partien hieß der Gewinner immmer SV Virnsberg. Interessant auch, dass allle Duelle im klassischen RWK-Modus auf Ringebene ausgefochten wurden, neu ist nun, dass die Liga Gauoberliga heißt und Aurach hier zum ersten Mal mit Virnsberg vorlieb nehmen muss. Und noch einen Zahlenfaktum packen wir an dieser Stelle oben drauf. Nur einmal, nämlich am 03. März 2017 knackte die 1. Mannschaft mit 1514 Ringen die 1500er Marke. Los geht's und viel Spaß der 1. Mannschaft.

Augenhöhen-Duell


Der 1. RWK ist zwar noch kein wirklicher Gradmesser für den Verlauf der Saison, doch erste Positionsbestimmungen kann man aus der Tabelle dennoch ablesen. So lagen die Ergebnisse eigentlich kompakt zusammen, die 2. Mannschaft war mit einer äußerst konstanten Leistung (361, 362, 363 und 364) dennoch leider auf der Pechseite und verlor mit 1453:1450 Ringen gegen Elpersdorf. Die "Biberter" waren da schon erfolgreicher und konnte gegen Dietenhofen 1 mit 1447:1456 die ersten Zähler der Runde mitnehmen. Zwischen Unternbibert und Virnsberg werden vermutlich einzelne Schüsse den Unterschied machen. Ein Blick in die Vergangenheit ist auch nicht wirklich hilfreich, die letzte Begegnung der beiden liegt schon 17 Jahre zurück, der letzte Sieg gar 35.

In Stammformation gegen Windsbach


Gleich zu Beginn der neuen Runde musste die 3. Mannschaft in den Pool der Ersatzschützen greifen und fand mit Arwen Petter eine ambitionierte Nachwuchsschützin. Dass diese an ihrem ersten RWK auf 40 Schuss gleich mit 351 Ringen die Dritte anführen würde, war so nicht absehbar und eine dicke, positive Überraschung. Doch nicht nur Arwen war an diesem Abend herausragend, denn in all dem Trubel ging die RWK-Bestleistung von Patrick Uterstädt (333) beinahe unter.
Leider halfen beide Lichtblicke nicht, um gegen Buch am Wald 2 als Sieger den Stand zu verlassen (1381:1369). Am 2. RWK trifft die 3. Mannschaft des SV Virnsberg auf die Drittvertretung der Windsbacher HSG. Bei dieser Premiere kann die 3. Mannschaft nicht auf die Leistungen von Arwen bauen, stattdessen tritt das Team mit Mannschaftsführer Horst Seufert in Stammbesetzung an. Die Windsbacher Schützen unterlagen mit 1385:1380 Ringen dem Interimstabellenführer SV Schalkhausen.

Webmaster      23.09.2020, 00:16 Uhr | Update: 23.09.2020, 17:09 Uhr
Kommentare

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel.




Könnte interessieren
Corona-VirusZuschauer bei Wettkämpfen ab dem 19. September wieder erlaubt
Jubiläum 2021Absage des Jubiläumsfestes beschlossen
Bezirksmeisterschaft 2021Mittelfränkische Meisterschaft 2021 findet nicht statt
Meistgelesen
1. Schützenverein Virnsberg
Sei mit dabei! Werde Mitglied beim SV Virnsberg
2. Bezirksmeisterschaft 2021
Mittelfränkische Meisterschaft 2021 findet nicht statt
3. Gaumeisterschaft 2021
Meisterschaftsabsage: Ausrichtende Vereine entziehen der Gaumeisterschaft 2021 Corona bedingt verantwortungsbewusst die Unterstützung
4. Bayerische Meisterschaft Target Sprint 2021
Nach der Corona-Durststrecke hat Dingolfing 2021 die Target Sprinter wieder zu Gast
5. Deutsche Meisterschaft Sommerbiathlon 2020
Absage wegen Corona: Keine nationale Meisterschaft der Sommerbiathleten 2020