SV Virnsberg News
RWK 2020/2021
Zweite und dritte Mannschaft wollen dran bleiben

Nachdem die erholsamste aller jemals dargewesenen Kerwas rund zwei Wochen zurück liegt, darf jetzt der Fokus wieder auf das Wettkampfgeschehen gelegt werden - so lange es noch geht, denn eins ist klar: Sobald die Inzidenz nach oben geht, ist die Rundenwettkampfrunde erst einmal passé. Erste Vorboten was das heißt, konnten wir erst bei der Jugend erfahren. Aber so lange noch alles im "orangen" Bereich der Corona-Warnwerte ist, darf auch diesmal wieder mit einer Vorschau der dritte beziehungsweise vierte RWK der Saison in Anschein genommen werden.

Ergebnisse 3. RWK Schützenklasse

Lieblingsgegner Bruckberg

Gegen kaum eine Mannschaft hat die 1. Mannschaft eine so gute Bilanz wie gegen die SG Bruckberg 1. Die letzte Niederlage stammt aus dem Jahr 1984, das ist schon fast nicht mehr wahr. Im Duellmodus gab es übrigens noch kein Kräftemessen beider Teams. Ein Blick auf die aktuelle Tabelle beziehungsweise den 2. RWK bestätigt die Virnsberger Favoritenrolle. Die vier Virnsberger steigern sich auf 1517 Ringe und waren gegen Lohr (1477) auf überraschend deutliche Art siegreich, gleichzeitig unterlagen die Bruckberger mit 1486:1490 gegen die Nachbarn vom SSV Egenhausen. Die Tabelle weißt in der Gauoberliga mittlerweile ein starkes Gefälle aus. Virnsberg und Winterschneidbach sind jetzt schon als die beiden Teams nominiert, die den 1. Platz unter sich ausmachen. Bruckberg rangiert auf Platz 3 und duelliert sich um das Mittelfeld, Aurach klebt mit der aktuellen Leistung auf dem letzten Platz.
Die Virnsberger Richtung stimmt übrigens, Peter Reeg fand mit 384 Ringen wieder in die Spur, aber bei den anderen Teammitgliedern ist immer noch was zu holen, so dass die 1530 Ringe eigentlich das erklärte Ziel sein dürften - gerne auch am 4. RWK gegen Winterschneidbach, aber zu erst einmal eine gute Vorstellung gegen Bruckberg abliefern. Klar ist auch, ein Duell auf den Bruckberger Schießständen (links) ist mit der aktuellen Corona-Situation ausgeschlossen.

Hartes Brett gegen Dietenhofen

Eine unlösbare Aufgabe ist die SG Dietenhofen 1 als nächster Gegner der 2. Mannschaft nicht, dafür sollten sich die vier Schützen des SV Virnsberg aber einmal in Summe komplett aus der Komfortzone wagen. Stefan Guggenberger tat dies mit 372 Ringen einmal mehr, ebenso wie Michael Strauß (376). Beide können aber allein auch nicht die 1480er Richtung provozieren. Dieses Resultat ist übrigens nötig, wenn man auf den 1471:1437 Sieg der SG Dietenhofen gegen den SV Elpersdorf 1 blickt. Die 1460:1460-Punkteteilung gegen Lichtenau sorgt unfreiwillig für noch mehr Spannung in der Klasse A2. Lichtenau und Virnsberg wollen am Spitzenduo aus Dietenhofen und Rügland dran bleiben, Dietenhofen auf jeden Fall die Option auf eine erste Entscheidung im Direktduell durch einen Sieg gegen Virnsberg offen halten.
Viel Text, einfacher Sinn: Die vier Virnsberger müssen gegen Dietenhofen Vollgas geben, ansonsten klappt das nicht.

Dran bleiben

Genau zwei Mal verzeichnen unsere Datenbanken ein Aufeinandertreffen in der Kombination "SV Virnsberg 3 vs. SV Bürglein 1". Ein faires 2:2 nach Punkten war in der Saison 2011/2012 dem Leistungsanspruch beider Teams gerecht geworden. Neun Jahre später muss das Leistungsniveau der beiden um rund 40 bis 50 Ringe nach unten korrigiert werden, aber es verspricht immer noch ein spannender Wettkampf zu werden. Mit dem Schwung des 1351:1386 Sieges gegen Lohr im 3 Rücken, darf Bürglein in der Ferne ruhig grüßen. Wobei auch der 3. RWK aus Bürgleiner Sicht, trotz der 1394:1383 Niederlage gegen Windsbach, als gutes Ergebnis gewertet worden sein. Bürglein ist nach drei Wettkämpfen noch ohne Zähler, Virnsberg hat noch theoretische Chancen sich in den Zweikampf zwischen Schalkhausen und Buch am Wald einzumischen - das aber wirklich eher nur theoretisch. Am 3. RWK profitierten die SVV-Ringejäger vor allem von Arwen Petter (363) und Robert Strauß (362). Mit etwas mehr Power sind die 1400 Ringe durchaus drin, ein Ergebnis, das in der Gruppe B3 am letzten RWK nicht erreicht wurde.

Webmaster      19.10.2020, 23:52 Uhr | Update: 20.10.2020, 00:10 Uhr
Kommentare

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel.




Könnte interessieren
RWK 2021/2021Dominoeffekt bis in die Gauoberliga: BSSB-Entscheidung sorgt für Saisonabbruch
Schießsportnews aus dem Schützengau AnsbachNach dem Saisonabbruch stehen Lehrberg und Flachslanden die Tore zur Bayernliga auf "freiwilliger Basis" offen
Gauversammlung 2018Ein Hauch von Erneuerung weht durch den Schützengau Ansbach
Meistgelesen
1. Schützenverein Virnsberg
Sei mit dabei! Werde Mitglied beim SV Virnsberg
2. Bezirksmeisterschaft 2021
Mittelfränkische Meisterschaft 2021 findet nicht statt
3. Gaumeisterschaft 2021
Meisterschaftsabsage: Ausrichtende Vereine entziehen der Gaumeisterschaft 2021 Corona bedingt verantwortungsbewusst die Unterstützung
4. Bayerische Meisterschaft Target Sprint 2021
Nach der Corona-Durststrecke hat Dingolfing 2021 die Target Sprinter wieder zu Gast
5. Deutsche Meisterschaft Sommerbiathlon 2020
Absage wegen Corona: Keine nationale Meisterschaft der Sommerbiathleten 2020