RWK-Cup 2009 Ergebnisse
Christoph Strauß gelingt die Titelverteidigung in der Schützenklasse

Wie berichtet rief der Schützengau Ansbach seine 10 besten Schützen in jeder Altersklasse der aktuellen Wettkampfsaison nach Weihenzell, wo im Rahmen des 7. RWK-Cups der beste Schütze jeder Klasse ermittelt werden sollte. Hierzu schossen die Schützen ein 20 Schuss starkes Vorprogramm und als Sahnehäubchen gab es noch ein 10 Schuss Finale. Damit auch die Zuschauer nicht zu kurz kamen, moderierten Ernst Keil sowie Ernst Nuspel die einzelnen Durchgänge. Danke der Meyton-Anlage in Weihenzell, konnten den Zuschauern auf Leinwand die aktuellen Ergebnisse gezeigt werden. Eine gute Hintergrundmusik umrahmte die Veranstaltung.

Ergebnisliste vom RWK-Cup 2009

Für den SV Virnsberg starteten in der Juniorenklasse Peter Reeg (Photo) und Susanne Strauß. Ihr Wettkampf startete um 12.45 Uhr. In dem sehr starken Teilnehmerfeld konnten sich die beiden Schützen der 1. Mannschaft mit leichtem Trainingsrückstand nicht wirklich auf vorderen Plätzen positionieren. Peter Reeg ging aus dem Vorkampf mit 193,5 Ringen und kam auf Platz 7. Einen Platz hinter Peter Reeg fand sich Susanne Strauß nach den ersten 20 Schuss wieder. 189,6 Ringe die eher magere Ausbeute. Jedoch muss zur Susannes Verteidigung gesagt werden, dass eine Abiturfeier dem Tag vorraus ging.

Auch das Finale brachte keine Veränderung mehr für die beiden Virnsberger. Beide stagnierten auf ihren Vorkampfplätzen. Peter Reeg schoss im Finale 96,0. 0,3 Ringe besser machte es seine Vereinskollegin Susanne Strauß. Somit kamen die beiden auf Rang 7 und 8. Einen relativ klaren Sieg sicherte sich Patrick Müller vom SV Petersaurach, der mit 203,3 Ringen im Vorkampf und 102,2 Ringe im Finale auf insgesamt 305,5 Ringe kam und somit das beste Einzelergebnis des Tages schoss. Das Gruppenphoto zeigt alle Teilnehmer des Juniorendurchgangs.

Nach dem Vorjahressieg in der Juniorenklasse versuchte Christoph Strauß seinen Titel in diesem Jahr in der Schützenklasse zu verteidigen. Um 17.45 Uhr startete der Durchgang und der Kampf um Platz 1 sollte sich schon hier zu einem Zweikampf zwischen Thomas Kosian (SSV Lohr) und eben Christoph Strauß herausstellen. Kosian ging mit 199,5 Ringen auf Platz 1 aus dem Vorkampf, gefolgt von Christoph Strauß mit 198,5 Ringen. Im Finale sollte sich dann die Entscheidung ergeben.

Den einen Ring Vorsprung baute Thomas Kosian in den ersten 3 Schüssen weiter aus, jedoch fielen dann zwei 8er zu seinen Ungunsten. Christoph Strauß leistete sich im Finale nur zweimal einen 9, ansonsten leuchtete sein Bildschirm nur rot auf. Am Ende hatte Kosian 97,8 gegen 101,1 Ringe von Christoph Strauß deutlich das Nachsehen. Somit konnte Christoph Strauß seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen.

Ergebnisse

Peter Reeg Juniorenklasse 193,5 + 96,0 = 289,5 Ringe 7. Platz
Susanne Strauß Juniorenklasse 189,6 + 96,3 = 285,9 Ringe 8. Platz
Christoph Strauß Schützenklasse 198,5 + 101,3 = 299,6 Ringe 1. Platz
Webmaster      30.01.2009, 17:53 Uhr | Update: 25.02.2020, 13:02 Uhr      Archiviert am 01.01.2010
Kommentare

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel.




Könnte interessieren
RWK-Cup 2008 VorberichtFünf SVV-Schützen beim RWK-Cup, vier alleine in der Juniorenklasse
RWK-Cup 2018FLZ (25.01.2018): Spezieller Modus
RWK 2021/2022Drei harte Nüsse warten am zweiten Wettkampftag
Video-Kanal
 
 
Meistgelesen