SV Virnsberg News
Sebastiansschießen 2019
Virnsberger trumpfen in Trautskirchen auf: Petra Hofmann gewinnt Sebastiansscheibe und Johannes Strauß den Hirsch-Pokal

Die 16. Ausgabe des Trautskirchener Sebastiansschießen durfte sich im Jahr 2019 eines so großen Zuspruchs erfreuen, wie noch nie zuvor. Die Trautskirchener Schützen um Vorstand Kurt Endreß zählten insgesamt 81 Schützen. Neben den Gastgebern waren auch Schützen aus Rügland, Egenhausen, Unternbibert und auch aus Virnsberg am Schießstand aktiv. Bei tiefwinterlichen Temperaturen außen, sorgte innen die Verpflegung mit "sauren Zipfeln" für eine gemütliche Wärme. Und aus Virnsberger Sicht war das Sebastiansschießen auch noch ganz erfolgreich. Schließt man sich den Trautskirchenern an, so ist das auch in den 16 Jahren einmalig.

Petra Hofmann und der Sebastian - Johannes Strauß und der Hirsch


Das überraschenste Ergebnis des Abends erzielte wohl Petra Hofmann. Eigentlich nur als Begleitung für die eigene Tochter vor Ort, wurde sie mehr oder weniger zur Teilnahme am Schießen überredet und konnte beim zweiten Schießen überhaupt gleich ein echtes "Blattl" ausgerechnet auf der roten Scheibe einfahren. Die Farbe rot stand stellvertretend für die Wertung auf die Scheibe des Hl. Sebastian. Kurt Endreß überreicht ihr für den 57 Teiler die Holzfigur des Schützenpatrons sowie eine Urkunde und eine Flasche Wein.
Auch unter den besten fünf Teilnehmern waren die Virnsberger Johannes Strauß (3. Platz) und Christoph Strauß (5. Platz).

Erstmals wurde der Wanderpokal "30 Jahre Weißer Hirsch" herausgeschossen. Die Geschichte zu dieser Scheibe sei an dieser Stelle auch erzählt. Der Unternbiberter Herbert Eder gewann im Jahr 1989 das Kerwaschießen in Trautskirchen. Als Gewinn wurde ihm damals eine Scheibe überreicht, die als Motiv einen weißen Hirsch zeigte. Aus Freude darüber, dass die Scheibe nun 30 Jahre in Trautskirchen ihren Platz hat, stiftete er den besagten Wanderpokal und durfte ihn auch erstmals gleich persönlich überreichen. Aus Virnsberger Sicht besonders erfreulich, dass ihn mit Johannes Strauß (66,0 Teiler) auch gleich einer aus den eigenen Reihen gewann. Doch nicht nur Johannes vertrat die Virnsberger Farben in der Top-Five-Wertung, Mannschaftskollege Peter Reeg kam mit einem 199,8 Teiler auf den 2. Rang.

Sogar auf der Glücksscheibe war der SV Virnsberg vertreten. Peter Reeg schoss einen 125 Teiler und kam auf den 4. Rang.
Beim Sebastiansschießen, das immer am Samstag zum Namenstag des Schutzpatrons der Schützen statt findet, wird im Gaudimodus ohne Schießausrüstung und meist mit gestellten Gewehren der SG Trautskirchen geschossen.

Glücksscheibe

1. Johannes Spatze SV Unternbibert 27,9 Teiler
2. Werner Ströbel SG Trautskirchen 46,6Teiler
3. Mark Duscher SSV Egenhausen 72,3 Teiler
4. Peter Reeg SV Virnsberg 125,0 Teiler
5. Ude Stadlinger SSV Egenhausen 136,0 Teiler
5. Natalie Popp SV Unternbibert 136,0 Teiler

Sebastiansscheibe

1. Petra Hofmann SV Virnsberg 57,0 Teiler
2. Johannes Spatze SV Unternbibert 136,1 Teiler
3. Johannes Strauß SV Virnsberg 205,4 Teiler
4. Jürgen Scheiderer SG Rügland 216,0 Teiler
5. Christoph Strauß SV Virnsberg 241,4 Teiler

Wanderpokal "30 Jahre Weißer Hirsch"

1. Johannes Strauß SV Virnsberg 66,0 Teiler
2. Peter Reeg SV Virnsberg 199,8 Teiler
3. Horst Lizek SG Trautskirchen 220,7 Teiler
4. Kurt Endreß SG Trautskirchen 298,8 Teiler
5. Heinz Eberlein SSV Egenhausen 312,4 Teiler
Webmaster      28.11.2018, 21:56 Uhr | Update: 17.03.2020, 21:03 Uhr
Kommentare

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel.




Könnte interessieren
RWK 2017/2018Die Virnsberger Teams müssen sich am 8. RWK durchbeißen
Gauwanderpokal 2007Titelverteidigung nicht geglückt - Platz 5 in Vorderbreitenthann
Bayerische Meisterschaft Sommerbiathlon 2017Ein großes Dankeschön: Ohne Fans nix los!
Meistgelesen
1. Bayerische Meisterschaft Sommerbiathlon 2020
Absage wegen Corona: Kein Coming-Hoam nach Ruhpolding an der Bayerischen
2. Corona-Virus
Rückkehr zum Schießbetrieb unter Auflagen wahrscheinlich ab 08. Juni möglich
3. Jahreshauptversammlung 2020
12 neue Mitglieder, neues Vereinswappen und eine neue Satzung: Der SV Virnsberg gibt weiter Gas
4. Vereinsmeisterschaft 2020
Vereinsmeisterschaft bis zum 29. September verlängert
5. Bezirksmeisterschaft 2020
Wegen Corona-Virus abgesagt: BSSB lässt alle Bezirksmeisterschaften ausfallen

Die Website sv-virnsberg.de verwendet Cookies um weitreichende Funktionen zur Verfügung stellen zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Informationen zum Datenschutz finden Sie unter hier.

Hinweis schließen