Schützenverein Virnsberg
Schöne Weihnachten und einen "guten Rutsch", denn das Glas ist halb voll und nicht halb leer!

Liebe Mitglieder, Freunde des Vereins, Virnsberger, Sponsoren und Gönner, Eltern unserer Nachwuchsschützen,

unser 150. Jubiläumsjahr geht leider genauso unspäktakulär zu Ende, wie es angefangen hat. Dass wir Virnsberger Schützen nicht im großen Stil die Feierkeule wie geplant schwingen können, stand relativ früh fest. Doch auch die angedachten kleinen, traditionellen Feierlichkeiten wie Vereinspokalschießen, Sau- und Königsschießen sowie die Kerwa konnten 2021 nicht (wie gewohnt) stattfinden. Es gab sogar wieder erhebliche sportliche Abstriche.
Die Vorstandschaft ist sich der Tragweite für das Vereinsleben, den Zusammenhalt und die Entwicklung des Vereins in gesellschaftlicher und sportlicher Hinsicht bewusst, weswegen jede Absage in großer Ausschussrunde intensiv diskutiert wird. Wir fahren die vorsichtige, vertretbare und wissenschaftlich fundierte Schiene in der Pandemie und werden das auch weiterhin strikt machen. Eine vorrausschauende und flexible Planung ist für das anstehende Jahr abermals gesetzt.

Im Jubeljahr gab es dennoch jede Menge Grund zur Freude. Einerseits zauberte jede gemütliche Runde allen Teilnehmern im Sommer und Herbst ein Lachen ins Gesicht. Andererseits zeigten die Nachwuchsschützen, dass sie den Einschränkungen und den Lockdowns trotzten und mit gigantischen Leistungen zurückkamen. Rekorde, neue sportliche Höhen und Platzierungen auf dem Stockerl konnten fast im Wochenrhythmus vermeldet werden. Der SV Virnsberg war nicht nur im Nachwuchsbereich bei den Deutschen Meisterschaften vertreten.
Endlich durften auch die "Sobis" wieder ran und bescherten der Virnsberger Medaillenbilanz auf bayerischer und deutscher Ebene reichlich Zuwachs.
Mit Vorfreude wurde auch die neue Wettkampfrunde gestartet, ehe ein Abbruch die kurze Freude nach vier Wettkampftagen durchkreuzte. Dies ist insbesondere im Nachwuchsbereich immer noch unverständlich, denn einer Fortsetzung im späten Frühjahr bei geringeren Infektionszahlen stünde nichts entgegen. Der Verein wird an dieser Stelle alles tun, um unseren Jungschützen mit anderen Vergleichswettkämpfen die Zeit so kurzweilig wie möglich zu gestalten. Ihr seid unser wichtigstes Kapital.

Der Verein selbst kommt aus der (hoffentlich) ersten Hälfte der Pandemie sehr stabil heraus. Weder drücken Finanzsorgen, noch büßten die Virnsberger Schützen ihre Motivation zur Gestaltung ihres Vereins ein. Die Motivation ist aber keine Selbstverständlichkeit und will stets aufs Neue angefacht werden. Das ist auch deswegen unabdingbar, da auch in den kommenden Jahren große Aufgaben anstehen.
Der SV Virnsberg steht namentlich und überregional für digitalen Fortschritt im Schützenwesen und hilft anderen Vereinen dabei, diesen Weg ebenso zu gehen. Die Systeme und Prozesse, die weit vor der Pandemie eingeführt wurden, erlauben jetzt eine leichte Navigation.

Auch wenn einigen in diesen Dezembertagen nicht nach klassischer Weihnachtsstimmung zu Mute ist, möchten wir dennoch daran erinnern, dass wieder lustige Runden und sportliche Wettkämpfe im Jahr 2022 sicher anstehen werden. Zwar wird noch nicht alles in gewohnten Bahnen verlaufen, aber das mögliche, endemische Licht am Ende des Tunnels ist zu mindestens zu erahnen. Jeder einzelne hat es durch sein verantwortungsvolles, im Kollektiv gedachtes Handeln selbst in der Hand, wie schnell das Licht dann wirklich leuchtet und wir als Schützenverein maximal davon profitieren können.
Den Befürchtungen á la "nichts wird mehr wie davor" können wir als Vorstandschaft im Vereinskontext entgegentreten. Wir haben uns bewusst dazu entschieden, keine halben Sachen bei den traditionellen Veranstaltungen bei uns in Virnsberg zu machen, um deren Charakter nicht zu verwässern. Die Vorfreude darauf, endlich wieder loslegen zu können, teilen wir mit Euch.
Gleichzeitig darf eins für das Jahr 2021 dankenswerter Weise nicht unter den Tisch fallen. Kein Mitglied fiel glücklicherweise dem Virus zum Opfer oder musste einen der wenigen Plätze auf den Intensivstationen einnehmen. Das zählt wirklich und das soll auch so bleiben.

Ein großes Dankeschön für die Unterstützung gilt allen Mitgliedern, den Eltern der Jungschützen, Sponsoren sowie Freunden und Gönnern. Ihr seid die wichtigsten Säulen des Vereins.
Abschließend wünscht Euch die Vorstandschaft schöne Weihnachten und natürlich einen guten Rutsch in ein gesundes, neues Jahr 2022.
Das Glas ist halb voll und nicht halb leer!

Eure Vorstandschaft

Webmaster      23.12.2021, 16:58 Uhr | Update: 05.01.2022, 13:01 Uhr      Archiviert am 05.01.2022
Kommentare

Catherine
06.01.22, 01:02 Uhr
????? ?????



Zusatzinformationen
Schützenverein Virnsberg
Was für ein Theater! Als die Virnsberger Schützen auch auf der Bühne zu finden waren (10.01.2022)
Schützenverein Virnsberg
Jetzt noch die günstigen Preise der SV Virnsberg-Kollektion bis Februar 2022 sichern (04.01.2022)
Schützenverein Virnsberg
Auch 2022 fordert wiederum einen flexiblen Ansatz in der Terminplanung (19.12.2021)
Schützenverein Virnsberg
Ein exklusiver Adventskalender und Süßigkeiten für Nachwuchsschützen, Trainer und Standaufsichten (30.11.2021)
Schützenverein Virnsberg
Die Sparkasse Ansbach unterstützt die Jugendarbeit mit einer 500 Euro Spende (22.09.2021)
Schützenverein Virnsberg
Ernst Leopold trägt sich in die Liste der 0-Teiler ein (08.09.2021)
Könnte interessieren
Königsschießen 2021Die Hoffnung für den Königsball ruht nach erneuter Absage ganz auf 2022
Deutsche Meisterschaft 2021FLZ (07.09.2021): Planungsaufwand für DM ist enorm
Wirtshaussingen 2011Wigbert Winkler bringt Stimmung mit seiner Quetschn
Video-Kanal
 
 
Meistgelesen
1. Deutsche Meisterschaft Sommerbiathlon 2022
Leider Schmallenberg anstatt Ruhpolding - 2022er DM im Sauerland
2. Bayerische Meisterschaft Sommerbiathlon 2022
BM 2022: Weißblaues Kräftemessen in der Ruhpoldinger Chiemgau-Arena anfang Juli
3. Schützenhaus Virnsberg
Meyton-Branding am Schießstand
4. Bayerische Meisterschaft 2021
Luftgewehr-Wettbewerb auf bayerischer Ebene abgesagt
5. Bayerische Meisterschaft Target Sprint 2021
Target Sprint in Dingolfing im Rahmen einer ISSF-und DSB-Veranstaltung