RWK 2019/2020
Neustart gegen Vorderbreitenthann aus der Winterpause: Trainingspotentiale sind vielversprechend

In Abwesenheit der Virnsberger Nachwuchsschützen endete die Vorrunde im Januar ohne eigenes Zutun. Das lag weniger daran, dass die SVV-Schützen nicht antraten und dass die Vorrunde verlegt wurde, sondern ein für Virnsberg wettkampffreier 7. RWK traf auf das Ende der sieben Vorkämpfe. Als Grobrichtung findet sich das Quartett auf Rang vier von sieben teilnehmenden Vereinen. Die starken Teams aus Weihenzell, Windsbach und Lohr bestimmen vorne das Geschehen, wobei auch hier hin und wieder Mithalten angesagt ist.
Mit dem vierten Platz als Ausgangssituation stehen nun die verbleibenden sechs Wettkämpfe der Rückrunde an. Und traut man dem Entwicklungssprung, der sich in der Winterpause ergeben hat, so werden wir noch stolzer, als wir eh schon sind, von den Ergebnissen der Schülermannschaft berichten können. Aber an einer Devise rütteln wir so oder so nicht: Spaß geht immer vor Erfolg.

Ergebnisse 7. RWK

Auswärtswettkampf in Vorderbreitenthann


Von den eingangs erwähnten Spitzenmannschaften waren Lohr und Windsbach gegen Virnsberg in der Hinrunde erfolgreich. Der dritte Punktverlust geht auf das Konto des kommenden Gegners. Mit aller Aufregung, die so ein erster Wettkampf mit sich bringt, hatten die Virnsberger mit 480:490 Ringen das Nachsehen. Die schlechte Nachricht für die Gastgeber aus Vorderbreitenthann ist, dass es nur einen weiteren Wettkampf gab, an dem die Virnsberger schlechter und zugleich unter 513 Ringen landeten. Die Tabellennachbarn auf Rang 5 müssen mit einem Durchschnitt von 479,80 Ringen also folglich auf einen mehr als unterdurchschnittlichen Tag hoffen.
Vor zwei Wochen wurden die Jungs und Mädels des SV Vorderbreitenthann vom Tabellenführer SG Weihenzell mit 566:485 Ringen nahezu überrollt. Mit einer solchen Übermacht braucht nicht gerechnet werden, aber das Mannschaftsergebnis der Virnsberger verspricht, je nach Aufstellung durch Betreuer Peter Reeg, ein Ergebnis deutlich jenseits der 500er Marke zu werden.

Webmaster      11.02.2020, 23:28 Uhr | Update: 17.03.2020, 22:03 Uhr
Kommentare

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel.




Zusatzinformationen
RWK 2019/2020
Nächste Chance in Brunst beim SV Weißenkirchberg: Die Schüler wollen sich abermals beweisen (10.03.2020)
RWK 2019/2020
Letztes kleines Stühlerücken: 3. Mannschaft kann als Meister entspannen (03.03.2020)
RWK 2019/2020
Auswärtsfahrt der besonderen Art: Fantross wird sportlich durch den Nachwuchs belohnt (29.02.2020)
RWK 2019/2020
Erfolgreich auch mit Rotation: Auswärtskampf bei der SG Feuchtwangen (25.02.2020)
RWK 2019/2020
Der Schwächephase ein Ende! Virnsberger Mannschaften müssen zwangsweise liefern (18.02.2020)
RWK 2019/2020
Viermal Platz 2: Zweimal sehr gewollt, zweimal zu vermeiden (04.02.2020)
Könnte interessieren
RWK 2021/2022Das Karomuster unter dem Eindruck der Pandemie schließt die Vorrunde
RWK-Cup 2018 ErgebnisseDas dritte Jahr in Folge ohne Sieg - Ernst Leopold besteht Feuertaufe
RWK 2021/2022Aufstiegswettkampf für die Bezirksliga am 24. Juli in Veitsbronn
Video-Kanal
 
 
Meistgelesen