SV Virnsberg News
Schützenverein Virnsberg
Ein nachdenklicher Weihnachtsgruß

Liebe Mitglieder, Freunde des Vereins, Virnsberger, Sponsoren und Gönner, Eltern unserer Nachwuchsschützen,

zigfach lesen sich die deprimierenden Jahreszusammenfassungen des Jahres 2020. Meist werden die zahlreichen Entbehrungen in der Aufzählung ganz vorne geführt oder die Umstellungen am Arbeitsplatz oder im Bildungsbereich. Das ist sicherlich alles nicht leicht gewesen und brachte unzählige Nachteile mit sich. Doch mit keiner dieser Entbehrungen sind das Leid und die Tragödien vergleichbar, welches das Virus auf gesundheitlicher Ebene hervor gerufen hat und noch wird. Natürlich ist es schade, dass Vereinsveranstaltungen ausgefallen sind und noch ausfallen werden, selbstverständlich schmerzt jeder fehlende Euro in der Vereinskasse - aber sind sind das nicht vergleichsweise kleine Opfer, die wir bringen müssen, wenn man einen Blick auf unsere Mitmenschen wirft, die gesundheitlich, finanziell oder existentiell ungleich härter getroffen worden sind? Oder relativieren sich die Vereinsleiden nicht alle, führt man sich die Situation in der Pflege, im Gesundheitsbereich und in der Forschung sowie Politik vor Augen, wo unermütlich an vorderster Front gekämpft wird?
Selbstverständlich wollen wir unseren Sport ausüben, selbstverständlich wollen wir unser Vereinsleben wieder zurück, selbstverständlich vermisst jeder gesellige und lustige Runden. Aber bleiben wir positiv, die Entschleunigung hat einmal gut getan und hat allen direkt und unverblühmt vor Augen geführt, was alles fehlt, wenn das Vereinsleben zum Erliegen kommt. Das Gesellschaftliche wurde doch als zu selbstverständlich angesehen.
Positiv sind aber auch die Chancen, die sich jetzt ergeben. Die Digitalisierung ist mittlerweile Überlebensgarant und bietet zahlreiche neue Möglichkeiten. Die lokalen Dienstleistungen, Gasthäuser und Gewerbe rücken stark in den Fokus und neue Geschäftsideen oder Vertriebsfelder werden erschlossen.

2021 - Das historische Jahr

2021 - das Jahr, in dem unser Schützenverein 150 Jahre alt wird. Längst ist allen bekannt, dass es kein großes Fest geben wird, dass Feierlichkeiten - wenn überhaupt - nur im Virnsberger Kreis stattfinden. Bestimmt ist das nicht die würdigste Art, ein so großes Jubiläum zu begehen. Wieso sollte es aber dem Verein anders gehen, wie all den Mitmenschen und auch Mitgliedern, die ihre runden Geburtstage teils schon vorbereitet und sich auf Gäste gefreut hatten, ihn aber kurzfristig wieder absagen mussten?
2021 ist aber mehr als nur Jubiläumsjahr, es wird uns alle auch mit der Aufgabe beschäftigen, dass das zum Erliegen gekommene Vereinsleben wieder reaktiviert, reanimiert und zu altem Glanze zurück geführt wird. Selbiges trifft auch auf unseren sportlichen Aktivitäten zu, die wahrhaftig eine Pause einlegten. Unseren motiviertesten Sportlern, darunter Jung und Erfahren, machte dies einen großen Strich durch die ambitionierten Leistungsrechnungen. Mit einem Blick auf 2021 sind es all diese Sachen, die mit den anstehendenen Impfungen fastsicher wieder möglich sein werden - in Reichweite quasi. Es liegt an uns allen, uns zum 150. Geburtstag selbst zu beschenken. Die AHA-Regeln sind hierbei der entscheidende Schlüssel, ebenso der Rat der Wissenschaft und das konsequente Beachten aller Vorgaben im alltäglichen Handeln aber auch speziell im Vereinsleben. Jede Nachlässigkeit oder Relativierung verschiebt nicht nur den Neustart nach hinten, sondern gefährdet unsere Mitglieder und Lieben zu Hause. Packen wir es an, vom Klagen allein ist noch nie etwas besser geworden.
Ein kleines Geschenk macht sich der Verein in den nächsten Wochen selbst. 150 Jahre Historie werden in einer Festschrift erscheinen, die es dann, sobald Lockerungen in Kraft treten können, zu kaufen gibt. Zusammen mit dem Krieger- und Soldatenverein wird das 400 Seiten starke Buch langfristig an die Vereine und deren Wirken erinnern.

Danke!

Trotz der zurückliegenden und noch anstehenden schweren Monate ist ebenso Zeit, den Mitgliedern, Unterstützern und Freunden, Aktiven und Passiven sowie allen zu danken, die dem Verein verbunden sind und ihn auch durch diesen Abschnitt tragen. Unzählige Beispiele an Hilfsbereitschaft haben es der Vorstandschaft auch im Jahr 2020 leicht gemacht, den Verein durch die stürmischen Wogen zu bringen. Und wie immer kam der Spaß nicht zu kurz.
In normalen Jahren wäre es an Weihnachten, genau jetzt einmal einen Gang zurück zuschalten. Dies ist dieses Jahr beinahe hinfällig. Aber ein vergleichsweise ruhiges Weihnachten und ein ebenso stiller Jahreswechsel machen es einfach, sich einmal auf das Wesentliche zu besinnen. Wohl bei keinem anderen Jahreswechsel wird die Floskel "G'sunds Neis!" so ernst gemeint sein, wie beim kommenden, wohl bei wenigen Weihnachtsfesten hat man sich so sehr gefreut seine Liebsten im kleinen Kreise wiedersehen zu können. Ob das in einem Jahr auch noch einmal so intensiv wahrgenommen und geschätzt wird, wenn vermeintlich wieder alles "normal" ist?

Der Schützenverein Virnsberg sagt Euch allen "Danke" und blickt zusammen mit Euch zuversichtlich auf das Jahr 2021!

Die Vorstandschaft

Webmaster      24.12.2020, 13:24 Uhr | Update: 24.12.2020, 21:12 Uhr
Kommentare

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel.




Zusatzinformationen
Schützenverein Virnsberg
Ein exklusiver Adventskalender und Süßigkeiten für Nachwuchsschützen, Trainer und Standaufsichten (30.11.2021)
Schützenverein Virnsberg
Die Sparkasse Ansbach unterstützt die Jugendarbeit mit einer 500 Euro Spende (22.09.2021)
Schützenverein Virnsberg
Ernst Leopold trägt sich in die Liste der 0-Teiler ein (08.09.2021)
Schützenverein Virnsberg
Ausschuss spricht sich einstimmig gegen das Abhalten von Veranstaltungen im Jahr 2021 aus (29.08.2021)
Schützenverein Virnsberg
Endlich das eigene, kabellose SCATT-System für den SV Virnsberg (30.05.2021)
Schützenverein Virnsberg
Virnsberger Schützen bauen Dreistellungsliege nach Ickelheimer Vorlage (21.05.2021)
Könnte interessieren
Jubiläum 2021Absage des Jubiläumsfestes beschlossen
Schützenverein VirnsbergTerminplanung für ein Schützenjahr 2021 voller Fragezeichen
RWK 2021/2022Endlich wieder Meinhardswinden in der Jugend und Rückrundenauftakt des Herbstmeisters
Video-Kanal
 
Meistgelesen
1. Schützenverein Virnsberg
Weihnachtsgruß der Vorstandschaft
2. Livestream - SAS
Sechs neue Kameras erweitern das Blickfeld des Zuschauers beim Livestream
3. Livestream - SAS
Livestream für alle: Erklärvideo zur Umsetzung
4. Corona-Virus
Sportliche Aktivitäten ruhen trotz 2G Plus Regelung im Sinne der Pandemiebekämpfung
5. Bayerische Meisterschaft Target Sprint 2021
Target Sprint in Dingolfing im Rahmen einer ISSF-und DSB-Veranstaltung