Jahreshauptversammlung 2017
Erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2016 im Rückblick - zahlreiche Ehrungen
Webmaster, 28.12.2016, 18:15 Uhr | Update: 03.01.2018, 20:16 Uhr

Eine volle Generalversammlung hielt der SV Virnsberg bei seinem ersten Termin am 13. Januar im neuen Jahr 2017 ab. Mit einer schlanken aber inhaltlich doch gut gefüllten Tagesordnung konnte 1. Vorstand Michael Strauß um kurz nach 20 Uhr die Versammlung eröffnen. Sein besonderer Gruß galt Ehrenschützenmeister Gerhard Guggenberger, Ehrenmitglied Georg Strauß, Vereinsmitglied und 3. Bürgermeisterin Nicole Guggenberger sowie den amtierenden Schützenkönig Christoph Strauß. Als Vereinsmitglieder konnte Strauß von den Virnsberger Vereinsvorständen Mike Bradley vom Obst- und Gartenbauverein und Reinhold Beck vom Krieger- und Soldatenverein begrüßen.
Entschuldigt hat sich Pfarrer und Mitglied Dieter Hinz, der beruflich einen anderen Termin wahrnehmen musste. Aus sportlichen und terminlichen Gründen mussten Dominik Mages und Marco Geißler absagen.

Lade Photostrecke

Nach dem Totengedenken stieg die Versammlung mit den Rechenschaftsberichten in die Tagesordnung ein. Der Verein konnte 2016 einen Mitgliederzuwachs trotz einiger Austritte verzeichnen. 1. Schriftführerin Petra Guggenberger konnte zahlreiche Berichte aus dem Jahresprotokoll präsentieren. Ganze 39 Einträge verzeichnete das Jahr 2016, mit dabei waren Geburtstage, Versammlungen, Veranstaltungen aber auch Ereignisse wie der Einbruch ins Schützenhaus. Guggenberger pflegt das Protokollbuch mit einem ungeheuerlichen Aufwand. So wird jeder Eintrag, wenn möglich, mit Bildern, Zeitungsberichten und Listen ergänzt, so dass der Schützenverein eine lückenlose Chronik sein Eigen nennen kann. Hierfür dankte 1. Vorstand Michael Strauß seiner Schützenmeisterkollegin im Namen aller.

Der Sportbericht von Sportleiter Christoph Strauß umfasste einen Rückblick auf unzählige Wettkämpfe und Meisterschaften aus dem Jahr 2016. Festzustellen bleibt, dass der SV Virnsberg eine hohe sportliche Aktivität verzeichnen kann, die im Luftgewehrbereich im vergangenen Jahr zwar etwas von Erfolgen verschont war, das Engagement aber aller Ehren wert war. Für einen Medaillenregen sorgten die Biathleten, die sowohl bei der Bayerischen (1x Gold, 1x Silber) und erst recht bei der Deutschen Meisterschaft (3x Gold, 1x Silber) abräumten. Mit Applaus bedachte die Versammlung auch die ansteigende Leistung der Aufgelegt-Schützen.
Ein Blick auf die aktuelle Runde mit zwei ersten Plätzen ist ebenso erfreulich, wenn gleich auch einige Schützen mit ihrem Durchschnitt nicht sehr zufrieden sein können. Michael Strauß fügte den Ausführungen hinzu, dass es schön ist, wenn sich auch für die Wettkämpfe neue oder früher einmal aktive Schützen fänden, so dass die Zahl der Mannschaften aufrecht erhalten werden kann.

Der Kassenbericht von Kassier Horst Seufert brachte unzählige Posten aus dem Geschäftsjahr 2016 hervor. Der Verein wirtschaftete positiv. Die aktuellen Niedrigzinsen sorgten beim Verlesen von stolzen 72 Cent für einen Lacher. Die Kassenbücher liegen zur Einsicht bei Horst Seufert für alle Mitglieder bereit. Die Kassenprüfer Franz Reeg und Thomas Hertlein fanden eine "tadellos geführte Kasse" vor, so Hertlein. Er empfahl der Versammlung die Vorstandschaft zu entlasten. Diesem Vorschlag folgten alle einstimmig.
Auch hier merkte Strauß an, dass die saldierten Umsatzzahlen des Vereins Beweis sind, dass diese Arbeit äußerste Genauigkeit und unzählige Stunden Arbeit benötigen, wofür er Seufert seinen großen Dank aussprach. Ebenso wurde 2. Schriftführer Stefan Guggenberger für seine arbeitsintensive Assistenztätigkeit gedankt. Er übernimmt die SEPA-Anweisungen und die Mitgliederverwaltung.

Der Tagesordnungspunkt Ehrungen nahm den größten Teil der Versammlung ein. Zahlreiche Mitglieder konnten für langjährige, treue Mitgliedschaft mit Ehrennadeln und Urkunden ausgezeichnet werden. Sicherlich nicht üblich ist die kleine Laudatio für jedes zu ehrendes Mitglied, die sich Michael Strauß vorbehielt. Bei der Ehrung wurde ein chronologischer Rahmen von den 50er bis zu den 90er Jahren abgedeckt.

Geehrte Mitglieder
Reinhold Beck 25 Jahre
Irene Eisemann 25 Jahre
Nicole Guggenberger 25 Jahre
Alexander Helm 25 Jahre
Arno Weinmann 40 Jahre
Jürgen Seufert 40 Jahre
Waltraud Trossin 40 Jahre
Thomas Hertlein 40 Jahre
Gerhard Guggenberger 40 Jahre
Georg Strauß 65 Jahre

v.l.n.r. Nicole Guggenberger, Alexander Helm, Anneliese Krämer, Reinhold Beck, Georg Strauß, Arno Weinmann, Waltraud Trossin, Jürgen Seufert, Irene Eisemann, Gerhard Guggenberger, Thomas Hertlein

Für Erfolge bei der Gaumeisterschaft 2016 erhielten Jimmie Guagliardo und Ernst Leopold nachträglich noch ihre Abzeichen und Urkunden überreicht.

Im abschließenden Punkt Anträge/Sonstiges ermunterte Strauß die Mitglieder, sich aktiv in die Dienstpläne einzutragen, damit die Dienste auch mit Verantwortlichen besetzt sind und auch so die Vorstandschaft in ihrer Arbeit entlasten. Einen kurzen Ausblick auf ein ereignisreiches Jahr 2017 konnte ebenfalls noch gegeben werden.
Hinsichtlich einer Modernisierung der Schießstandanlage auf digitale Schießstände sprach Strauß an, dass vom Bezirk ein Sachverständiger die Situation einmal ansehen werde. Es gilt aber zu bedenken, dass bei einer möglichen Umstellung auch die Mitgliedsbeiträge ein Thema seien. Dies betrifft weniger die Kosten der Umstellung an sich, als vielmehr ihr Einfluss als Grundlage für Zuschussrichtlinien. Keinerlei Absicht bestehe darin, die Beiträge ohne Zwang zu erhöhen. Bevor irgendeine Entscheidung bezüglich der Modernisierung und erst recht bezüglich der Mitgliedsbeiträge getroffen werde, sei es aber an der Versammlung, zu gegebener Zeit darüber abzustimmen. Maximale Transparenz sei hier die Devise.
Anmerkungen aus der Versammlung zu verschiedenen Themen kamen noch zur Sprache, ehe Strauß sich bei der Versammlung nach eineinhalb Stunden bedankte und diese schloss.

 
Kommentare
Name
e-mail
Kommentar
Datenschutzerklärung gelesen
Sicherheitscode eingeben
Zeichen verbleiben:

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Schlagwörter
Passende Artikel aus den Vorjahren und aktuelles
Schon gelesen?
Sebastiansschießen 2015
Fast ein Drittel der Teilnehmer aus Virnsberg - Trautskirchener beim Schießen wieder vorne
Saison 2015/2016
Der Ausblick auf einen Sieg ist sehr stark vernebelt
Jahreshauptversammlung 2017
FLZ (20.01.2017): Medaillenregen durch Biathleten

Zum Thema
Aktuelle Artikel für

Jahreshauptversammlung 2017

21.01.2017 - FLZ (20.01.2017): Medaillenregen durch Biathleten
Unsere Sponsoren
Könnte ebenso interessieren
Jahreshauptversammlung 2015
Ein tolles Jahr 2014 im Rückblick - Der SV Virnsberg ist für die Zukunft gut aufgestellt
Jahreshauptversammlung 2019
Emotionaler Generationswechsel: Christoph Strauß und Stefan Guggenberger schließen Lücken in der Vereinsführungsebene
Jahreshauptversammlung 2019
FLZ (18.01.2019):
Meistgelesene Artikel
Newsmeldungen
4. RWK 2019/2020
19.10.2019 - 3. Mannschaft vorerst an der Tabellenspitze
3. RWK 2019/2020
19.10.2019 - Mit Topergebnissen im Club der Großen angekommen
3. RWK 2019/2020
17.10.2019 - Kräftemessen auf Augenhöhe zwischen Weißenkirchberg und Virnsberg
Kerwaschießen 2019
15.10.2019 - Teilnehmerrekord und Bombenzehner für Franz Reeg
3. RWK 2019/2020
12.10.2019 - Die Zweite im Glück gegen Elpersdorf - Dritte gewinnt, Vierte enttäuscht
Die neuesten Artikel