Saison 2019/2020 | 

Schülerklasse Aufgelegt

1. Mannschaft2. Mannschaft3. Mannschaft4. MannschaftSchülerklasse Aufgelegt

News

9. RWK am 13.03.2020
SV Weißenkirchberg 1 : SV Virnsberg 1
Fernwettkampf wegen Corona: 6er verhindert neuen Maximalwert
Erst am Nachmittag kam über eine Stellungnahme der Dachverbände der Rat, die anstehenden Wettkämpfe aufgrund des Corona-Virus als Fernwettkampf auszuführen. Zu diesem Zeitpunkt war dies bereits zwischen dem SV Virnsberg und dem SV Weißenkirchberg ausgemacht.
Beim Wettkampf zeigte sich dann vor allem Arwen Petter von der besten Seite. Nur die letzten Schüsse verhinderten bei ihr immer eine 100er Serie, besonders bitter der vorletzte Schuss, eine 6. Somit waren die 194 Ringe zwar ein Topergebnis, aber in der Totalen weit unter der tatsächlichen Zielstellung an diesem Abend. Moritz Uhl legte mit 89 Ringen auch los wie die Feuerwehr, musste am Ende aber etwas Tribut zolllen (160 Ringe). Schnell brachte Lucy Uterstädt ihren Wettkampf hinter sich, so dass nach wenigen Minuten 150 Ringe aufleuchteten. Außer Konkurrenz verzeichnete Joshua Petter 185 Zähler. Die Weißenkirchberger verzeichneten auf ihren Ständen 462 Ringe und lagen somit 42 Ringe hinter den Virnsbergern.
8. RWK am 28.02.2020
SV Virnsberg 1 : SG Feuchtwangen 1
Auswärtsfahrt mit Fans und Oldschool-Spaß
Feuchtwangen ist der einzige Verein der Runde, bei dem man noch auf Streifen schießen darf. Zum ersten Mal machten daher die jungen Virnsberger Bekanntschaft mit dem analogen Schießen, so wie es in Virnsberg auch bis 2018 praktiziert wurde. Die anfängliche Skepsis wich schnell dem großen Spaß, so dass sogar scherzhaft gefragt wurde in Virnsberg wieder die alten Stände in Teilen zu reaktivieren. Ein großer Dank gilt auch den Eltern. Mit gleich drei Autos traf der Virnsberger Tross in Feuchtwangen ein und wurde auch mit einem sportlichen Auswärtssieg belohnt. Die vier Virnsberger wusste bis zum letzten Wettkampfschuss nicht, wen Betreuer Peter Reeg auf AK setzen würde, da nur drei Schützen in die Wertung kommen dürfen. Das Los traf diesmal Arwen Petter, die zuletzt mit 194 Ringen Virnsberger Bestwert schoss. Dieses mal kam sie auf 189 Ringe, wobei sie mit 98 Ringen anfing. In der Mannschaft zurück war Lucy Uterstädt, die sich schnell an die neuen Scheiben gewöhnte und mit 158 Ringen auch nicht ganz unzufrieden war. Großen Spaß hatte auch Moritz Uhl, der mit 166 Ringen nur knapp unter dem eigenen RWK-Bestwert blieb. Mann des Abends war Joshua Petter. Er schoss nicht nur den besten Tageswert der gesamten Gaurunde, sondern auch persönlichen Rekord mit 195 Ringen. Die Feuchtwanger waren mit 430 Ringen deutlich auf Abstand zur Virnsberger Auswahl (519), hatten aber auch sichtlich Spaß.
7. RWK am 14.02.2020
SV Vorderbreitenthann : SV Virnsberg 1
Die Petters machen Ernst!
Der erste Wettkampftag im neuen Jahr und schon muss Teamorganisator Peter Reeg kurzerhand umplanen, nachdem Lucy Uterstädt krankheitsbedingt ausfiel. Problem war zusätzlich, dass Arwen Petter eigentlich am Wettkampftag nicht da ist. Somit hätten nur zwei Schützen zur Verfügung gestanden. Immerhin mit Moritz und Joshua konnte Peter planen. Ein kurzer Anruf in Vorderbreitenthann ermöglichte dann aber auch das Vorschießen von Arwen, weniger als 24 Stunden vor dem RWK - besten Dank für diese Sportlichkeit.
Sportlich revanchierte sich Arwen Petter aber aus Vorderbreitenthanner Sicht nicht etwa mit einem niedrigen Ergebnis, sondern sie knüpfte an die Trainingsbestleistung von 197 Ringe an und servierte 194 Ringe. Drei 9er hatten sogar den ungeliebten Kommaneun Wert. Mit diesem innerfamiliären Druck musste auch Bruder Joshua Petter umgehen.Auch bei ihm fiel 10 und 10, lediglich zwei 8er verhagelten ihm die Zufriedenheit. Der sportliche Ehrgeiz ist mehr als geweckt und angesichts der 189 Ringe und des unglücklichen Gesichts verlangte dies den Gegnern auch ein Lächeln ab. Moritz Uhl war die Anspannung an diesem Wettkampfabend anzumerken. Er schloss sich seinem männlichen Teamkollegen an was die Stimmung anbelangte. "Naja" war der nüchterne Kommentar zu 148 Ringen. Viel weniger hätten die Virnsberger aber uch nicht schießen dürfen, denn mit 520:531 Ringen boten die Vorderbreitenthanner ordentlich Gegenwehr, mussten sich dann aber doch geschlagen geben. Virnsberg setzt das erste Ausrufezeichen und kann noch locker 30 Ringe oben drauf setzen.
6. RWK am 29.11.2019
HSG Windsbach 1 : SV Virnsberg 1
Windsbach siegt zum Jahresabschluss
Mit 531:522 Ringen mussten sich die Virnsberger Schüler gegen die HSG Windsbach 1 geschlagen geben. Für Virnsberg schossen Moritz Uhl (151), Joshua Petter (188) und Arwen Petter (183). Außer Konkurrenz schoss noch Lucy Uterstädt mit 158 Ringen mit. Bis auf Moritz Uhl war keiner der Virnsberger Truppe zufrieden. Dieser Ehrgeiz freut natürlich das Trainerteam. Auch dass gleich drei Fahrzeuge mit entsprechenden Fans mit nach Windsbach fuhren ist ein Statement.
5. RWK am 15.11.2019
SV Virnsberg 1 : SG Weihenzell 1
Virnsbergern gelingt absolute Überraschung
Damit hatte wirklich niemand gerechnet. Der Spitzenreiter SG Weihenzell fängt sich ausgerechnet gegen den SV Virnsberg die erste Saisonniederlage ein. Die Virnsberger waren mit 532 Ringen abermals solide unterwegs und profitierten unter anderem von der Mannschaftsaufstellung der SG Weihenzell. Gleich zwei Schützen mit Ergebnissen über 180 Ringe wurden im Vorfeld auf AK gesetzt. Das soll die Leistung der Virnsberger nicht schmälern. Allen voran war wieder einmal auf Joshua Petter Verlass. Er schraubte sein gerade einmal zwei Wochen altes Bestergebnis von 191 auf 192 Ringe nach oben. Arwen Petter lag bei 173 Ringen, Lucy Uterstädt kam auf 167 Ringe und Moritz Uhl auf der AK-Position schoss 145 Ringe.
4. RWK am 31.10.2019
SSV Lohr 1 : SV Virnsberg 1
Niederlage auf höchstem Niveau
Dieses Duell hatte es in sich: Zwei Mannschaften wuchsen an diesem Abend über sich hinaus und nach 60 Schuss jubelten die Lohrer, die mit 544 Ringen den bislang besten Ligawert erzielten Die Virnsberger müssen sich mit dem neuen Bestwert von 534 Ringen auf gar keinen Fall verstecken. Neue persönliche Bestleistung erzielte im wahrsten Sinne des Worte Joshua Petter, der mit 191 Ringen die 190er Marke knackte und sogar ohne 8er auskam. Diese Niederlage können alle verschmerzen.
3. RWK am 18.10.2019
SV Virnsberg 1 : SV Weißenkirchberg 1
Willkommen im 500er Club
Das bislang beste Mannschaftsergebnis der Saison fällt beim Heimwettkampf mit 513 Ringen gegen SV Weißenkirchberg (466). Damit war nicht nur der zweite Sieg im Kasten sondern auch einige Erkenntnisse: Bei Joshua dürfte sehr bald die 190er Marke fallen, er schoss mit 188 Ringen Bestergebnis, wobei er bei seiner 91er Auftaktserie gleich auf den ersten drei Schüssen zwei 8er hinnehmen musste. Auch bei Arwen Petter ist noch massig Luft. Die erste Serie wurde mit einer 6 auf dem letzte Schuss auf 93 Ringe degradiert und die 176 Ringe mit zwei 6ern auf den letzten vier Schuss garniert. Bei Moritz fielen zahlreiche Ausreißer und Lucy hatte mit 157 Ringen diesmal den AK-Platz inne. Kurzum: Pünktlich vor den vermeintlich großen Gegnern hat die junge Truppe unter Beweis gestellt, dass man es auch damit aufnehmen kann.
2. RWK am 04.10.2019
SG Feuchtwangen 1 : SV Virnsberg 1
Erster Sieg eingefahren
Gegen die SG Feuchtwangen 1 stehen die Virnsberger Schüler-Schützen erstmals auf der Siegerseite. Die Punkte gingen beim gedrehten Heimkampf bei 464:363 Ringen eindeutig auf das SVV-Konto. Beste Schützin der Partie war Arwen Petter, die knapp die 180er Marke (175) verfehlte. Die Rolle des AK-Schützen musste Joshua Petter ausfüllen. Er hätte mit 184 Ringen den Sieg noch deutlich höher ausfallen lassen können - beginnend mit einer 95er Serie.
1. RWK am 20.09.2019
SV Virnsberg 1 : SV Vorderbreitenthann 1
Feuertaufe trotz Niderlage gemeistert
Gegen den SV Vorderbreitenthann ging der erste Wettkampf mit 480:490 Ringen knapp verloren. Dennoch können alle vier Virnsberger Schützen beim Wettkampf-Einstand zufrieden sein. In Anwesenheit zahlreicher Eltern, die als Zuschauer fungierten, entschied das Los eingangs, dass Arwen Petter AK, also außer Konkurrenz antreten wird. Sie kam auf 160 Ringe. Zum Mannschaftsergebnis zählen die Ergebnisse von Moritz Uhl (147 Ringe), Lucy Uterstädt (153 Ringe) und das Tagesbestergebnis von 180 Ringen von Joshua Petter.
06.09.2019
+++ News +++ News +++
Einteilung steht: 12 Wettkämpfe
Die erste Schülermannschaft des SV Virnsberg schießt im Jahr 2019 noch sechs Wettkämpfe. Da es im Schützengau Ansbach nur diese eine Gruppe gibt, gibt es erfolgt eine Einteilung von sieben Mannschaften. Die Gegnerteams lauten SV Vorderbreitenthann 1, SG Feuchtwangen 1, SV Weißenkirchberg 1, SSV Lohr 1, SG Weihenzell 1 sowie HSG Windsbach 1. Der erste Wettkampf ist am 20. September in Virnsberg. Dies resultiert in 12 Wettkämpfe.
Rundenwettkampf-Center auf sv-virnsberg.de

Die Website sv-virnsberg.de verwendet Cookies um weitreichende Funktionen zur Verfügung stellen zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Informationen zum Datenschutz finden Sie unter hier.

Hinweis schließen