Königsschießen 2020
Erstmals seit 1953 kein Königsschießen - Königsball entfällt ebenso wie die Abholung

Auch wenn bis November noch über zwei Monate Zeit sind, hat die Vorstandschaft des SV Virnsberg bereits jetzt über den Jahresausklang und die darin enthaltenen Veranstaltungen beraten und entschieden. Insbesondere der Königsball als größte noch ausstehende Veranstaltung war Gegenstand der Beratungen. Nachdem das Königsschießen bereits im September geplant werden müsste und sich die Corona-Situation leider zum Schlechteren hin entwickelt, sah der Ausschuss keine Möglichkeit, wie auch am Königsball selbst ein sicheres, risikofreies Feiern im bisherigen Stile möglich hätte sein sollen. Deshalb fällt zum ersten Mal seit 1953 das beliebte Schießen aus.

Der amtierende König Thomas Naus wird daher wahrscheinlich erst 2021 die Möglichkeit bekommen, seinen Titel zu verteidigen. Eine Königsabholung mit der Blaskapelle Virnsberg und der Feuerwehr Virnsberg ist ebenso wenig durchführbar.

Webmaster      22.08.2020, 15:20 Uhr | Update: 22.08.2020, 15:08 Uhr
Kommentare

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreiben Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel.




Könnte interessieren
Jahreshauptversammlung 2022Fabian Sporer folgt Sabine Naus als neuer 2. Vorstand - Verein ist schuldenfrei und finanziell stabil
Schießsportnews aus dem Schützengau AnsbachNach dem Saisonabbruch stehen Lehrberg und Flachslanden die Tore zur Bayernliga auf "freiwilliger Basis" offen
Deutsche Meisterschaft 2021FLZ (07.09.2021): Planungsaufwand für DM ist enorm
Video-Kanal
 
 
Meistgelesen