SV Virnsberg News
Kerwaschießen 2011
Sabine Naus gewinnt Kerwaschießen - Bierkönigin Viktoria I. zum Frühschoppen im Schützenhaus

Sabine Naus heißt die Gewinnerin des Kerwaschießens 2011. Mit einem 68 Teiler setzte sich die Virnsbergerin gegen 40 Konkurrentinnen und Konkurrenten durch. Platz zwei ging an Jutta Strauß mit einem 75 Teiler und Gerhard Guggenberger mit 130 Teilern. Ein großer Teil des Teilnehmerfeldes konnte erfreulicherweise aus dem Nachbarort Sondernohe begrüßt werden.

1. Schützenmeister Michael Strauß mit Renate Herrmann und der Gewinnerin Sabine Naus bei der Scheibenübergabe

Naus erhielt die Kerwascheibe symbolisch aus den Händen von Renate Herrmann. Die ehemalige 1. Bürgermeisterin der Marktgemeinde Flachslanden stiftete diese Scheibe und lobte für den Gewinn einen Essensgutschein aus. Die weiteren Platzierungen wurden mit Geldpreisen dotiert. Die Kerwascheibe bleibt im Vereinsbesitz und wird mit Gravurschildchen ihrer Gewinner geziert.

Ergebnisse (Teiler)

1. Sabine Naus 68,00
2. Jutta Strauß 75,00
3. Gerhard Guggenberger 130,00
4. Hans Reeg 197,00
5. Franz Reeg 222,00
6. Karina Freund 312,00
7. Gerhard Weihmann 363,00
8. Andrea Gundermann 454,00
9. Ernst Leopold 465,00
10. Leon Engelhardt 483,00

Am Kerwamontag hatten die Kerwabuam -und Madli im Schützenhaus beim traditionellen Weißwurstfrühschoppen das Sagen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Oskar Völler mit seiner Quetschn und dem "Teufelsgeiger" Harry Dämpfling. Eine besondere Attraktion in diesem Jahr war die Bierkönigin der Landwehr-Bräu Reichelshofen, Viktoria I. Sie hatte nicht nur jede Menge Autogrammkarten dabei, sondern stach auch das 20 Liter Kerwabierfass mit nur zwei Schlägen an, das die Landwehr-Bräu spendete. Ein Dank gilt Herrn Schoch für diese Gabe. Weiterhin durften auch der 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Flachslanden Hans Henninger und Gemeinderätin Nicole Guggenberger im Schützenhaus begrüßt werden.

Beim Anstich: Bierkönigin Viktoria I. mit Herrn Schoch der Landwehr-Bräu auf der linken Seite. 1. Bürgermeister Henninger mit 1. Schützenmeister Michael Strauß zur Rechten.

Beide sahen den Anlass als gegeben, das "vergessene" Goldene Buch der Marktgemeinde Flachslanden wiederzubeleben und Viktoria I. durfte sich somit mit lieben Grüßen verewigen. Und dass ein Frühschoppen in Virnsberg seinem Namen nie gerecht wird, das dürfte auch kein Geheimnis mehr sein.

Webmaster      17.10.2011, 11:39 Uhr | Update: 27.02.2020, 08:02 Uhr      Archiviert am 01.01.2012
Kommentare

in der Nachbarschaft
11.10.11, 22:58 Uhr
da muss ich dem Kerwabuum recht geben, des war a Traum vom Frühschoppen, alle die nicht da waren haben was verpasst bis nächstes Jahr

Kerwabua
11.10.11, 10:52 Uhr
A bombenfriiischobbn wor des!



Könnte interessieren
Ergebnisse Königsschießen 2009Michael Strauß ist nun auch Schützenkaiser
Kerwaschießen 2007Florian Hofmann aus Sondernohe gewinnt das Kerwaschießen
Schützenverein VirnsbergProtokollbuch 1972: "Leider ist es uns nicht möglich, diesen Betrag voll aus unserer Vereinskasse zu bezahlen."
Meistgelesen
1. Bayerische Meisterschaft Sommerbiathlon 2020
Absage wegen Corona: Kein Coming-Hoam nach Ruhpolding an der Bayerischen
2. Deutsche Meisterschaft Sommerbiathlon 2020
Absage wegen Corona: Keine nationale Meisterschaft der Sommerbiathleten 2020
3. Vereinsmeisterschaft 2020
Vereinsmeisterschaft bis zum 29. September verlängert
4. Schützenverein Virnsberg
Rekordmenge an Altpapier für die Vereinskasse verladen
5. Bayerische Meisterschaft Target Sprint 2020
Wegen Corona abgesagt: Keine "Boarische" der Target Sprinter im Herzen Dingolfings

Die Website sv-virnsberg.de verwendet Cookies um weitreichende Funktionen zur Verfügung stellen zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Informationen zum Datenschutz finden Sie unter hier.

Hinweis schließen