Vereinspokalschießen 2019
Die 19-jährige Durststrecke ist vorbei: Schützen gewinnen wieder einmal den Pokal - Helmut Büchler mit dem Hattrick
Webmaster, 04.10.2018, 23:06 Uhr | Update: 04.03.2019, 07:57 Uhr

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Dieser Satz, der in jedem Phrasenschweinwettbewerb bereits einen Bart hat, zählt auch beim Virnsberger Vereinspokalschießen, das im Jahr 2019 in das 28. Jahr ging. Eine kurze Auswahl der besten Phrasen gibt es noch obendrein:
"Nie Probe schießen, do hockter massdns!" oder "Des gibt's doch ned!" oder "Des wädd scho widder die Feierwehr wärn!". Der ein oder andere Satz erfüllte sich abermals aufs Neue, ein paar wenige nicht. Um den Bericht vorweg die Spannung etwas zu nehmen, hat die Durststrecke der gastgebenden Schützen endlich ein Ende. Zum ersten Mal nach 2000, also nach 19 Jahrem können die Hausherren endlich einmal wieder den Pokal stemmen. Mit dem dritten Erfolg ziehen die Virnsberger Schützen nun mit der Kolpingfamilie und dem Krieger- und Soldatenverein gleich.

Trotz einiger Parallelveranstaltungen war das Schützenhaus bis auf den letzten Platz gefüllt, so dass die beiden Vorstände Christoph Strauß und Sabine Naus ein volles Haus begrüßen durften. Neben den Gästen hieß Christoph Strauß auch die Schirmherrin Altbürgermeisterin Renate Herrmann im Schützenhaus willkommen. Sie spendiert seit Jahren den Wanderpokal sowie den Preis für den besten Schützen.

Neben dem Vereinspokalschießen gab es an diesem Abend auch noch zwei Ehrungen. Für 25-jährige treue Mitgliedschaft wurde die Ehrung von Petra Büchler sowie Marko Geißler nachgeholt. Beide erhielten eine Ehrenurkunde sowie die Anstecknadel.

Siegerergebnisse alle bisherigen Vereinspokalschießen
Ergebnisse Einzelschützen
Ergebnisse Mannschaften

Lade Photostrecke

Helmut Büchler gelingt Hattrick


Bei den Einzelschützen wurde sehr gut geschossen. Beim ersten Schießen auf digitale Schießstände kamen scheinbar viele Teilnehmer mit der Umstellung zurecht, denn gleich 12 Zehner und wahrscheinlich noch einmal so viele auf die Probescheibe konnten verzeichnet werden. Den drittbesten Schuss des Abends gab Olaf Pitterling vom Krieger- und Soldatenverein mit einem 163,67 Teiler ab. Die Virnsberger Ex-Königin Nicole Guggenberger schob sich mit einem 150.95 Teiler auf Rang 2. Nach 2009 (35 Teiler) sowie 2017 (131 Teiler) machte Helmut Büchler mit einem 27,16 Teiler, dem besten Schuss des Wettbewerb, seinen Hattrick perfekt. Er empfing den Essensgutschein von Renate Herrmann. Alle drei Schützen konnten sich zusätzlich noch über den obligatorischen Siegerschnaps freuen. Doch nicht nur die besten drei wurden mit dieser Stärkung bedacht. Wie jedes Jahr wurde auch der 36. Rang mit einem Schnaps bedacht. Dieses Jahr wurde Erich Belda von Kolpingfamilie die Ehre zu teil.

19 Jahre des Wartens haben ein Ende


Bei der Siegerehrung gab es gleich mehrere Highlights. Zum einen war der Jubel der Blaskapelle Virnsberg über einen vorletzten Platz gleich zweimal zu vernehmen. Einmal bei der Verkündung, dass die Kolpingfamilie den zuletzt als Musiker Stammplatz vermerkten 6. Platz einnahm, dann bei der Verkündung der eigentlichen Platzung. Zum anderen waren auch die Feuerwehrler gespannt, als sie beim Vorlesen der Ergebnisse zusammen mit den Schützen als potentielle Siegerkandidaten noch zur Auswahl standen. Doch der 10. Pokalsieg war den Floriansjüngern nicht vergönnt. Erstmals seit 2000 thronten die Virnsberger Schützen einmal wieder ganz oben. Hier reichten die 1148,3 Teiler aus. Nicole Guggenberger nahm den Pokal und die 20 Liter Freibier entgegen. Die Feuerwehr musste sich mit 1270,9 Teilern mit dem 2. Rang und 10 Litern Freibier begnügen. Das Bier wurde von Getränke Bachschuster aus Obernzenn gesponsert. Immerhin über eine Flasche Schnaps durften sich die Drittplatzierten vom Obst- und Gartenbauverein freuen, denen mit 1498,9 Teilern die Titelverteidigung nicht gelang. Somit blieb der 4. Platz für die Virnsberger "Krieger" übrig.

Ganz im Sinne des Pokals erwies sich dann aber auch wieder eine Phrase am Ende als wahr: "Meistens gedds länger!"

Die Gewinner 2019 des Schützenvereins Virnsberg:
v.l.n.r.: Sebastian Reeg, Thomas Hertlein, Sebastian Ernst, Nicole Guggenberger. (Nicht auf dem Bild: Cornelia Seufert und Thomas Ehrmann)

Mannschaftsergebnisse (Teiler)

1. Schützenverein Virnsberg 1148.3
2. Freiwillige Feuerwehr Virnsberg 1270.9
3. Obst- und Gartenbauverein Virnsberg 1498.9
4. Krieger-u. Soldatenverein Virnsberg 1943.1
5. Blaskapelle Virnsberg 2626.8
6. Kolpingfamilie Virnsberg 2807.0

Einzelschützen (Teiler)

1. Büchler Helmut Freiwillige Feuerwehr Virnsberg 27.16
2. Guggenberger Nicole Schützenverein Virnsberg 150.95
3. Pitterling Olaf Krieger-u. Soldatenverein Virnsberg 163.67
4. Dämpfling Harry Freiwillige Feuerwehr Virnsberg 170.01
5. Gundermann Andrea Obst- und Gartenbauverein Virnsberg 175.41
6. Ernst Sebastian Schützenverein Virnsberg 180.75
7. Hofmann Hans Kolpingfamilie Virnsberg 196.43
8. Eisemann Irene Obst- und Gartenbauverein Virnsberg 197.25
9. Büchler Petra Kolpingfamilie Virnsberg 210.63
10. Schwarz Christian Freiwillige Feuerwehr Virnsberg 220.00
11. Reeg Sebastian Schützenverein Virnsberg 223.32
12. Oppl Sandra Obst- und Gartenbauverein Virnsberg 226.76
13. Ehrmann Thomas Schützenverein Virnsberg 269.87
14. Seufert Cornelia Schützenverein Virnsberg 323.61
15. Hertlein Thomas Schützenverein Virnsberg 342.11
16. Uhl Andreas Krieger-u. Soldatenverein Virnsberg 356.88
17. Reeg Hans Blaskapelle Virnsberg 359.69
18. Guggenberger Theresa Blaskapelle Virnsberg 380.53
19. Hofmann Hans Krieger-u. Soldatenverein Virnsberg 381.43
20. Schlesinger Oliver Krieger-u. Soldatenverein Virnsberg 383.91
21. Siebert Matthias Freiwillige Feuerwehr Virnsberg 393.99
22. Uterstädt Patrick Obst- und Gartenbauverein Virnsberg 414.87
23. Geißler Marko Freiwillige Feuerwehr Virnsberg 459.90
24. Weißfloch Juliane Obst- und Gartenbauverein Virnsberg 484.80
25. Schmidt Hannelore Freiwillige Feuerwehr Virnsberg 501.36
26. Stocker Alfred Kolpingfamilie Virnsberg 511.17
27. Beck Sophie Blaskapelle Virnsberg 517.53
28. Büchler Klaus Blaskapelle Virnsberg 622.08
29. Belda Florian Kolpingfamilie Virnsberg 645.98
30. Beck Uwe Krieger-u. Soldatenverein Virnsberg 657.40
31. Pauly Wolfgang Obst- und Gartenbauverein Virnsberg 728.86
32. Guggenberger Maria Blaskapelle Virnsberg 747.21
33. Büchler Alfred Krieger-u. Soldatenverein Virnsberg 991.87
34. Bäcker Hermann Kolpingfamilie Virnsberg 1243.02
35. Weißfloch Erwin Blaskapelle Virnsberg 1296.14
36. Belda Erich Kolpingfamilie Virnsberg 1410.80

Platzierungen im Detail

1. Schützenverein Virnsberg

1. Guggenberger,Nicole 150.9
2. Ernst,Sebastian 180.7
3. Reeg,Sebastian 223.3
4. Ehrmann,Thomas 269.8
5. Seufert,Cornelia 323.6
Ergebnis: 1148.3
6. Hertlein,Thomas 342.1

2. Freiwillige Feuerwehr Virnsberg

1. Büchler,Helmut 27.1
2. Dämpfling,Harry 170.0
3. Schwarz,Christian 220.0
4. Siebert,Matthias 393.9
5. Geißler,Marko 459.9
Ergebnis: 1270.9
6. Schmidt,Hannelore 501.3

3. Obst- und Gartenbauverein Virnsberg

1. Gundermann,Andrea 175.4
2. Eisemann,Irene 197.2
3. Oppl,Sandra 226.7
4. Uterstädt,Patrick 414.8
5. Weißfloch,Juliane 484.8
Ergebnis: 1498.9
6. Pauly,Wolfgang 728.8

4. Krieger- und Soldatenverein Virnsberg

1. Pitterling,Olaf 163.6
2. Uhl,Andreas 356.8
3. Hofmann,Hans 381.4
4. Schlesinger,Oliver 383.9
5. Beck,Uwe 657.4
Ergebnis: 1943.1
6. Büchler,Alfred 991.8

5. Blaskapelle Virnsberg

1. Reeg,Hans 359.6
2. Guggenberger,Theresa 380.5
3. Beck,Sophie 517.5
4. Büchler,Klaus 622.0
5. Guggenberger,Maria 747.2
Ergebnis: 2626.8
6. Weißfloch,Erwin 1296.1

6. Kolpingfamilie Virnsberg

1. Hofmann,Hans 196.4
2. Büchler,Petra 210.6
3. Stocker,Alfred 511.1
4. Belda,Florian 645.9
5. Bäcker,Hermann 1243.0
Ergebnis: 2807.0
6. Belda,Erich 1410.8
 
Kommentare
Name
e-mail
Kommentar
Datenschutzerklärung gelesen
Sicherheitscode eingeben
Zeichen verbleiben:

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Schlagwörter
Passende Artikel aus den Vorjahren und aktuelles
Schon gelesen?
Bayerische Meisterschaft Sommerbiathlon 2015
Ruhpoldinger Veranstalter geben Plakat zur "Boarischen" aus
RWK 2018/2019
"Anne machmer no!" - Auftakt gegen die HSG Windsbach
Sponsoren zum Königsschießen 2012
Firmen und Unternehmen unterstützen das Königsschießen 2012

Zum Thema
Alle Ergebnisse Vereinspokalschießen

Könnte ebenso interessieren
Vereinspokalschießen 2016
Feuerwehr zum Achten: Floriansjünger wieder eine Macht
Vereinspokalschießen 2017
Feuerwehr first, it's great! - Wanderpokal geht zum dritten Mal ins Feuerwehrhaus
Vereinspokalschießen 2019
FLZ (13.03.2019): Pokal ging nach langer Wartezeit wieder an die Gastgeber
Meistgelesene Artikel
Newsmeldungen
Schützenhaus Virnsberg
22.05.2019 - Wegweiserschilder zur Neugestaltung abgehangen
Jubiläum 2021
19.05.2019 - Gemeinsame Erklärung legt Spielregeln für beide Verein unveränderbar fest
Bayerische Meisterschaft 2019
17.05.2019 - Klarer Fall: Teamunterkunft Peterhof in Bodenmais für alle Mitfahrer
Bayernkader Target Sprint
16.05.2019 - Die DM mittels Komplextraining im Visier: Target Sprinter auf Pfingstlehrga
Jubiläum 2021
15.05.2019 - Festschrift-Team bittet um Mithilfe
Die neuesten Artikel