Bezirksmeisterschaft 2013
Im Juli ruft die Bayerische Meisterschaft nur für Christoph Strauß
Webmaster, 04.04.2013, 08:11 Uhr | Update: 12.04.2015, 12:50 Uhr

Ergebnisübersicht

18. Platz Christoph Strauß Schützenklasse 384 Ringe Qualifiziert für Bayerische Meisterschaft 2013
112. Platz Peter Reeg Schützenklasse 364 Ringe  
127. Platz Stefan Guggenberger Schützenklasse 347 Ringe  
24. Platz Mannschaft Schützenklasse 1095 Ringe  


Der MSB schickte die Schützenklasse zur Austragung der Bezirksmeisterschaft 2013 in der Disziplin Luftgewehr nach Pyrbaum. Die dortige Meytonanlage bot mit 24 Ständen die beste Voraussetzung. Erstmals konnte der SV Virnsberg gleich drei Schützen in dieser Klasse zur Meisterschaft entsenden. Theoretisch war die Quali für die Bayerische drin, in der Praxis war die Mansnchaft am Ende des Wettkampfes dann kilometerweit davon entfernt, geschlossen nach München zu fahren.
Für Christoph Strauß ging der Wettkampf unspektakulär los und so fehlten die wirklich guten Serien auf den ersten 20 Schuss. Dies änderte sich mit der dritten Serie, in der nur der erste Schuss mit einer 9.8 sein Ziel verfehlte, die restlichen 10 Schuss aber in der Zehn landeten. Auf der Abschlussserie sah es zu Beginn nochmal so aus, als würde ein hohes 80er Ergebnis möglich sein. Allein am Schießstand fehlten noch fünf Schuss, auf denen sich aber gleich 4 Ringe verabschiedeten und somit 384 Ringe stehen blieben. Das Ergebnis reicht für die "Bayerische", die Anfang Juli statt finden wird. In der Platzierungsliste fand sich Christoph auf Rang 18.
In den Wettkämpfen zeigte für Peter Reeg zuletzt die Formkurve nach einem längeren Durchhänger steil nach oben, kurz Pause machte die aufsteigende Form bei der Gaumeisterschaft. Ausgerechnet pünktlich zur Bezirksmeisterschaft meldete sich die eigentlich schon vertriebene Unsicherheit zurück und beschehrte dem Virnsberger gleich zu Beginn einiges an Fassungslosigkeit. Gleich die ersten beiden Schüsse waren "blau" auf dem Bildschirm und landeten fast im selben Loch in der 8. Und wenn der Wurm drin ist, dann geht er auch nicht mehr raus. Nach 88 Ringen in der ersten Serie, schloss sich noch eine weitere Katastrophenserie mit 89 Ringen und weiteren 8ern an. Peter versuchte sich auf den letzten 20 Schuss noch zu retten, was ihm, soweit man das bei seinen eigentlichen Ansprüchen sagen kann, noch ein bisschen mit 94 und 93 Ringen gelang. Natürlich sind 364 Ringe kein Ergebnis für Peter. Der 112. Platz war nur eine Nebensächlichkeit.
Der problemlose Einstieg in die 1. Mannschaft wurde von Stefan Guggenberger mit sehr guten Ergebnissen untermalt, zurecht durfte er sich auch Hoffnungen auf solide Ergebnisse in der Meisterschaftssaison machen. Der erste Versuch bei der Gaumeisterschaft ging daneben, umso mehr setzte Stefan auf die Entscheidung auf Bezirksebene. Das Einschießen machte Lust auf mehr doch sobald der Schalter auf "Wettkampf" gelegt wurde, legte sich auch bei Stefan irgendein Schalter um, der dafür sorgte, dass sich der Wettkampf zur schlechtesten Leistung seit dem 18. November 2011 entwickelten sollte. Ungewohnt, zeichnet sich Stefan doch vor allem in den Wettkämpfen auf lange Strecken durch konstante Ergebnisse aus. Mit 86 Ringen eröffnete Stefan, was alle guten Vorsätze zerplatzen ließ. Konstant aber eben nicht gut zeigten sich auch die folgenden Serien. Gleich dreimal das selbe Ergebnis, leider aber dreimal nur 87 Ringe. Ohne Frage, das ist nicht der Stefan, den wir kennen. 347 Ringe und Platz 127 - ein Wettkampf für die Tonne, dennoch ist Stefan vor allem ind en Wettkämpfen ein Virnsberger Garant, was er schon oft unter Beweis gestellt hat.

Ergebnis Schützenklasse

18. Platz Christoph Strauß Pyrbaum 384 Ringe 95 96 99 94
112. Platz Peter Reeg Pyrbaum 364 Ringe 88 89 94 93
127. Platz Stefan Guggenberger Pyrbaum 347 Ringe 86 87 87 87

Erstmals trat eine Schützenklassemannschaft für den SV Virnsberg an. Die Hoffnungen waren wohl am Anfang deutlich größer als am Ende die Resultate. Völlig unter Wert verkaufte sich das Trio mit 1095 Ringen und verfehlte das erhoffte Ziel von 1140 Ringen und mehr überaus deutlich. Auch eine Normalleistung von um die 1130 Ringe war an diesem Tag nicht drin. Platz 24 - der untere Teil der Ergebnisliste.

 Ergebnis Schützenklasse Mannschaft

24. Platz Mannschaft Schützenklasse 1095 Ringe (384 + 364 + 347)
 
Kommentare
Name
e-mail
Kommentar
Datenschutzerklärung gelesen
Sicherheitscode eingeben
Zeichen verbleiben:

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Schlagwörter
Passende Artikel aus den Vorjahren und aktuelles
Schon gelesen?
Karpfenessen 2008
Franz Reeg serviert Karpfen aus eigenen Gewässern
140 Jahre Schützenverein Virnsberg
Vereinsphoto zum 140-jährigen Vereinsjubiläum vor der Virnsberger Kirche
Sauschießen 2006
Schützenkaiserin Sabine Naus nun auch Saukönigin

Unsere Sponsoren
Könnte ebenso interessieren
Bezirksmeisterschaft 2007
Einmalig - Dreimal Virnsberg bei der "Bayerischen"
Bezirksmeisterschaft 2009
Peter Reeg und Johannes Strauß schießen sich nach München
Bezirksmeisterschaft 2018
Christoph Strauß löst als einziger Ticket nach München zur Bayerischen Meisterschaft
Meistgelesene Artikel
Newsmeldungen
Königsschießen 2018
22.10.2018 - Vorletztes Königsschießen am Dienstag
2. RWK 2018/2019
20.10.2018 - Abstand halbiert
RWK 2018/2019
17.10.2018 - Mit den Kerwa in den Knochen: Altersklasse fährt zu den Bürgleiner "Adlern"
Kerwaschießen 2018
16.10.2018 - 57 Schützen und Jutta Strauß nach 2015 mit einem 22.6 Teiler wieder vorne
3. RWK Schützenklasse
13.10.2018 - Zweite und Dritten komplettieren Vierfach-Kerwasieg
Die neuesten Artikel