Bayerische Meisterschaft 2012
Auf der Zielgeraden an der Deutschen Meisterschaft vorbei
Webmaster, 06.07.2012, 17:17 Uhr | Update: 05.06.2013, 16:00 Uhr
Christoph Strauß (Photo links) durfte den SV Virnsberg bei den Bayerischen Meisterschaften 2012 in der Disziplin Luftgewehr vertreten. Am Freitag, 06. Juli war um 10:15 Uhr Start für ihn auf der Olympiaschießanlage in München.

Das Einschießen gestaltete sich hoffnungsvoll, denn es fiel eine Zehn nach der anderen und nur zweimal leuchtete bei 12 Schüssen die Neun auf. Los ging es also im Kampf um die Ringe zur Deutschen Meisterschaft. Doch die Euphorie des Probeschießens erhielt gleich beim ersten Schuss einen herben Dämpfer, als der Bildschirm eine 8.9 anzeigte. Ironischer Weise war dies der Auftakt für die beste Tagesserie, denn abgesehen von diesem anfänglichen Missgeschick landete nur noch eine 9.9 nicht im Ziel. Weiter ging es mit 96 Ringen in den Serien 2 und 3. Das Limit zur Deutschen Meisterschaft, seit Jahren lag es bei 388 Ringen, konnte als nur noch durch eine 99er Serie erreicht werden. Zu Beginn sah es noch gut aus, aber ein promptes Ende setzte dem Ganzen eine 8 im 5 Schuss. Dem nicht genug folgte diesem Fehlschuss abermals eine 8 und eine 9. Damit war der Käse gegessen und mit dreimal der Zehn verabschiedete sich Christoph vom diesjährigen Meisterschaftsgeschäft. "Für die Trainingsleistung war es ganz ok. Bis auf die Achter, die waren sicherlich ärgerlich, kann ich zufrieden sein". Mit 384 Ringen fand er sich mit Platz 136 im vorderen Drittel des Feldes wieder.

Danke auch an Sebastian Hahn (Photo), der sv-virnsberg.de die Bilder zur Verfügung stellte. Er schoss an diesem Tag 390 Ringe und war ebenso ganz zufrieden mit seiner Leistung. Angetreten war er für den Leistungsverein des MSB RWS Franken 1, mit dessen Mannschaft er schon in der Disziplin 3x20 KK-Schießen dieses Jahr einen Meistertitel abstauben konnte. Der junge Altmeister verlernt sein Geschäft eben nicht. Als Zweitmitlied beim SV Virnsberg dürfen wir ihm hiermit ebenso für diesen Titel gratulieren.

Die ersten vier Plätze vor dem Finalschießen belegten Schützen mit einmal 398 und dreimal 397 Ringen. Für den Titel des Bayerischen Meisters mussten es im Jahr 2012 schon 398 + 103,4 Ringe sein, die Norbert Ettner, Bundesligaschütze beim Bund München zum Titel brachten. 

Lade Photostrecke

Ergebnisse zur Bayerischen Meisterschaft 2012 Luftgewehr Schützenklasse

Ergebnis

136. Platz

Christoph Strauß

Schützenklasse

97 96 96 95

384Ringe

 
Kommentare
Name
e-mail
Kommentar
Datenschutzerklärung gelesen
Sicherheitscode eingeben
Zeichen verbleiben:
Fritzibu
11.07.12 um 21:22 Uhr
Hallo Kraphy, Glückwunsch zu Deinem guten Ergebnis bei den bayer. Meisterschaften trotz Doppelbelastung Studium/Praktikum und dadurch wenig Training. Grüße aus Dettelsau Fritzibu
Schlagwörter
Passende Artikel aus den Vorjahren und aktuelles
Schon gelesen?
www.sv-virnsberg.de
2016 fast 43.000 Klicks: Trend für steigende Besucherzahlen hält an
Wirtshaussingen 2014
Neue Musikanten, neue Lieder, neuer Stil: Wirtshaussingen kommt wieder gut an
Projekt Digitale Schießstände
Erste technische Begutachtung seitens Meyton: Anton Ziegler vor Ort

Könnte ebenso interessieren
Bayerische Meisterschaft 2006
Christoph Strauß schafft den Sprung zur "Deutschen" nicht
Bayerische Meisterschaft 2015
Enttäuscht im Münchener Backofen
Bayerische Meisterschaft 2019
Ein Auf und Ab reichte nicht für mehr
Meistgelesene Artikel
Newsmeldungen
Weihnachtsfeier 2019
05.12.2019 - Klassische Weihnachtsfeier schließt das Schützenjahr am 13. Dezember
Abteilung Sommerbiathlon
02.12.2019 - Los geht's! Trainingsauftakt für die neue Sobi-Runde 2020
6. RWK 2019/2020
30.11.2019 - HSG Windsbach besiegt Virnsberger Schüler-Team
6. RWK 2019/2020
27.11.2019 - Vor der Winterpause: Erstbesuch bei der HSG Windsbach
6. RWK 2019/2020
23.11.2019 - Drei Teams setzen Siegesserie fort
Die neuesten Artikel