Gauschützenfest 2019
"Der Schuss ging nach hinten los.": Gauschützenmeister stellen sich offen der Kritik am Umzug in Reichelshofen
Webmaster, 12.08.2019, 20:33 Uhr | Update: 12.08.2019, 20:37 Uhr

Rund eine Woche nach dem Gauschützenfest in Reichelshofen reagiert das Gauschützenmeisteramt mit Selbstkritik. Die offenen Worte wurden in Form eines Kommentars auf der Homepage des Schützengaus Ansbach veröffentlicht. Damit reagierten Matthias Albrecht und Andrea Herrmann sehr offen auf die Kritik, die in Folge des Gauschützenfestzugs in unterschiedlichster Form an die Gauverwaltung gerichtet wurde. Mit folgenden Worten wandten sich beide an die Schützenmitglieder:

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
aus vielen Emails und persönlichen Gesprächen mit euch kann man das Gauschützenfest wohl soweit zusammen fassen: "Das Fest war sehr schön, aber der Umzug…"
Der Hintergedanke beim Umzug was der, dass sich die Vereine beim Begegnungsverkehr gegenseitig zuwinken, begutachten, bestaunen können. Dies ist wohl soweit nicht gut rüber gekommen. Wir entschuldigen uns bei euch, wenn euch die Idee nicht gut gefallen hat. Wir wollten mal was Neues ausprobieren, aber leider ging der Schuss wohl nach hinten los. Das Resümee daraus ist, lieber einen kurzen Umzug als so einen. Wir danken euch für euer Feedback. Nur so kann man "Fehler" das nächste Mal vermeiden.
Matthias Albrecht,
1. GSM,
Andrea Herrmann
2. GSM

Mit großem Charakter nahm das Gauschützenmeisteramt die Kritik an und stellte sich der gleichen und bezeugt damit Größe.

 
Kommentare
Name
e-mail
Kommentar
Datenschutzerklärung gelesen
Sicherheitscode eingeben
Zeichen verbleiben:

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Schlagwörter
Passende Artikel aus den Vorjahren und aktuelles
Schon gelesen?
15. Ansbacher City-Lauf
Michael Strauß auf Rang 135 beim Ansbacher Citylauf - SoBis in fremden Trikots schnell unterwegs
RWK 2017/2018
Kompakter Zeitplan mit kurzer Winterpause - Saisonende bereits Anfang März
Sauschießen 2015
112 Teiler: Peter Reeg holt sich erstmals den Titel

Zum Thema
Könnte ebenso interessieren
Gauschützenfest 2017
Strahlewetter beim Gauschützenfest in Weihenzell
Gauversammlung 2019
FLZ (05.02.2019): "Nachwuchsschützen in Wettbewerben erfolgreich"
Gauschützenfest 2019
Virnsberger Schützen verlieren den Humor nicht: Gauschützenumzug um des Umzugs Willen
Meistgelesene Artikel
Newsmeldungen
4. RWK 2019/2020
19.10.2019 - 3. Mannschaft vorerst an der Tabellenspitze
3. RWK 2019/2020
19.10.2019 - Mit Topergebnissen im Club der Großen angekommen
3. RWK 2019/2020
17.10.2019 - Kräftemessen auf Augenhöhe zwischen Weißenkirchberg und Virnsberg
Kerwaschießen 2019
15.10.2019 - Teilnehmerrekord und Bombenzehner für Franz Reeg
3. RWK 2019/2020
12.10.2019 - Die Zweite im Glück gegen Elpersdorf - Dritte gewinnt, Vierte enttäuscht
Die neuesten Artikel