RWK 2018/2019
Eine Begegnung auf Augenhöhe: Vorentscheidender Wettkampftag für das Lehrberger Team?
Webmaster, 02.07.2019, 13:15 Uhr | Update: 24.02.2020, 20:56 Uhr

Eine der größten Hitzeschlachten, die Virnsberger jemals ausgefochten haben, ging erfolgreich zu Ende. Am letzten RWK der Hinrunde konnte im zum Glück etwas hitzegeschützten Lohrer Schützenhaus ein 911.8:887.0 Erfolg gegen die SG Aurach 2 eingefahren werden. Bei 38 Grad Außentemperatur kann man fast nicht davon sprechen, dass Thomas Hertlein sprichwörtlich ins "kalte" Wasser geworfen wurde. Redewendung hin oder her, Thomas meisterte seinen ersten Wettkampf in der Auflage-Disziplin und wäre beinahe über die 300er Marke gekommen. Deutlich darüber lag Mannschaftskollege Robert Krämer (303.5) und auch Ernst Leopold war mit 310.7 Ringen der Zweitbeste am Lohrer Schießstand, einzig die Parallelbegegnung zwischen Lehrberg und dem Gastgeber brachte noch ein besseres Resultat hervor.

Ergebnisse 4. RWK

Letzten Verfolger abschütteln


Auch wenn es für den Gruppensieg fast schon ein kleines Wunder benötigt, so kann am ersten RWK der Rückrunde zumindest der zweite Platz so gut wie abgesichert werden. Die Begegnung gegen die SSG Ansbach 2 steht unter dem Zeichen der Vorherrschaft um Rang 2. Danach sah es in der Hinrunde erst einmal nicht aus als die Virnsberger Jungs mit großem Abstand mit 899:915.7 Ringen jubeln konnten. Das kann man nur mit Startschwierigkeiten erklären, denn bereits am 4. RWK wurden die Verhältnisse seitens der vereinsübergreifenden Truppe unter dem Dach der SSG Ansbach wieder relativiert. Das bekam die SG Aurach, die diesmal gleich als Gastgeber fungieren wird, mit einer 908:916.0 Demonstration zu spüren. Beide Mannschaften trennen aber durchschnittlich noch immer fünf Ringe pro Wettkampf und das Virnsberger Trio war mit 911.8 Ringen am letzten RWK sogar vier Ringe unter dem eigenen Durchschnitt.
Ein spannender Wettkampf wartet somit bei der Auracher Schützengesellschaft. Lachender Dritte könnte dann aber der SV Lehrberg sein, der natürlich auf einen Sieg für die Ansbacher SSG hofft und somit im Parallelwettkampf gegen die Hausherren den fast schon entscheidenden Schritt zum Gruppensieg machen könnte.

 
Kommentare
Name
e-mail
Kommentar
Datenschutzerklärung gelesen
Sicherheitscode eingeben
Zeichen verbleiben:

Zu dieser Seite liegen noch keine Kommentare vor.
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.

Schlagwörter
Passende Artikel aus den Vorjahren und aktuelles
Schon gelesen?
Schützenverein Virnsberg
Trachtenanprobe am 20. Dezember im Schützenhaus
Review Königsball 2011
Der jüngste Schützenkaiser in der kürzesten Zeit: Johannes Strauß
19. Virnsberger Sommerbiathlon
Anthrazit und orange: Läufershirt 2016 ein Hingucker

Unsere Sponsoren
Könnte ebenso interessieren
RWK 2018/2019
Auftakt-Wettkampf gegen die 2. Mannschaft der SSG Ansbach
RWK 2018/2019
Heimwettkampf der Aufgelegt-Schützen in Virnsberg: Saisonvorentscheidung gleich zu Beginn
RWK 2018/2019
Ringabstand reduzieren, Punkte holen: Erst die Pflicht gegen Lohr und dann das Vielleicht im Saisonfinale
Meistgelesene Artikel
Newsmeldungen
9. RWK 2019/2020
25.02.2020 - Erfolgreich auch mit Rotation: Auswärtskampf bei der SG Feuchtwangen
Gaumeisterschaft 2020
22.02.2020 - Schüler-Schützen bessern mit drei Medaillen die Bilanz auf
9. RWK 2019/2020
22.02.2020 - Die 3. Mannschaft wird vorzeitig Gruppensieger
9. RWK 2019/2020
18.02.2020 - Der Schwächephase ein Ende!
Gaumeisterschaft 2020
15.02.2020 - Herren 1 ohne Erfolg - Michael Strauß holt Silber
Die neuesten Artikel